Innsbrucker Nachrichten

Volltextsuche

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO

Kategorien


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates

1873-04-12

(Passionsspiel in Brixlegg.) Ich erlaube mir Ihre werthen Leser schon jetzt auf die manigfachen Anstrengungen aufmerksam zu machen, welchen sich die Unternehmung und Gesellschaft des großen Passions-Theaters freudig unterzieht, um in den Sommermonaten 1873 nach nach 5jähriger Pause die dramatisierte Darstellung des „Versöhnungsopfers auf Golgotha“, die schon 1868 so großen Beifall der Zuschauer aus Nah und Fern sich erfreute, in möglichst vollkommener Weise zu wiederholen. Mehrfache Umstände erleichtern in der Zwischenzeit dieses achtbare Streben. Durch den persönlichen Besuch von Oberammergau 1871 wurden hochschätzbare Erfahrungen gemacht, die heuer in Brixlegg verwerthet werden; der Ankauf der rühmlich bekannten vormals Fumegalli´schen Theatergardarobe für 4.000 fl. setzt die Brixlegger in den Stand, in Bezug auf Kostüme es mit jeder Gesellschaft aufzunehmen. Am Theatergebäude wurden Vergrößerungen und an der Bühne sehr entsprechende Veränderungen vorgenommen und die neuen Dekorationen Bartingers werden gewiss den vollen Beifall jedes Kenners nicht ermangeln.Sind auch durch Todesfälle und Berufshalber erfolgte Domiziländerungen mehrere tüchtige Mitglieder des Jahres 1868 der nunmehrigen Gesellschaft entzogen worden, so ist es der umsichtigen Unternehmung doch gelungen, die entstandenen Lücken in einer Weise auszufüllen, welche, wie man schon dermalen aus den Proben abnehmen kann, für die diesjährigen Vorstellungen das Beste erwarten lassen. [] Die nöthigen Bewilligungen der obersten weltlichen und geistlichen Behörden sind übrigens bereits ertheilt.