Innsbrucker Nachrichten

Volltextsuche

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO

Kategorien


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Zirl: Theateraufführungen im Gasthaus Regenbogen
In Inzing gelangt ein Hl. Dreikönigsspiel zur Aufführung (s. a. den Beitrag vom 17.01.1891)
Dreikönigsspiel in Volders erwähnt
In Axams wird derzeit das Volksschauspiel „Josef und seine Brüder“ aufgeführt (s.a. 29.04.) (Vom Axamer Spiel.) Das seit der Fastenzeit in Axams an Sonntagen nachmittags zur Aufführung gelangende biblische Spiel „Josef und seine Brüder“ vereinigt allsonntäglich in einem zum Theater umgewandelten Stadel unweit der Kirche eine zahlreiche ländliche und wohl auch städtische Zuschauerschaft. Das Spiel, seit 1869 nicht mehr gegeben, führt uns in die Geschichte des egyptischen Josef in etlichen Abtheilungen vor, die zumeist ein die Handlung vorandeutendes lebendes Bild einleitet. Ein hübscher Knabe als Genius singt unter Harmoniumbegleitung den erläuternden Text. Diese Bilder machen einen recht günstigen Eindruck; es erscheinen da hübsche Gestalten, einige mit prächtigen Stimmen, die in den eingestreuten Chorgesängen angenehm berühren. Das Spiel selbst behandelt den Anschlag der Brüder auf Josef, seinen Verkauf und sein Schicksal in Aegypten. Die Poutipharszene muss man sich als in einem Zwischenakt geschehen denken; Frauenrollen gibt es eben gar keine. Dagegen fehlt der Teufel nicht, der sich in mephistophelischen Gewande mit feuerspeiender Cigarre und begleitet von anderem infernalischen Feuerwerk repräsentiert und seine Rolle sehr lebhaft spielt, auch die übrigen Spieler geben sich redliche Mühe
Theater Schichtl in der Andreas Hoferstraße (s.a. 03.02.)
Nikolausspiel in Inzing; verschoben 15.04., 12.05, 31.05. (ausführlich)
Andreas Hofer-Spiel im Passionstheater in Brixlegg, s.a. 08.06. und 23.07.
Kindertheater in Zirl („Elisabeth von Thüringen“)
Absalonspiel in Inzing, s.a. 03.02. u. 30.03.
Das neue Theater beim Löwenhaus geht seiner Vollendung entgegen. Das Äußere des Baues mit seinen zwei hübschen Türmchen an der Flanke macht einen gefälligen Eindruck. Die Direktion Rauter-Weiß kündigt an, dass sie mit Mai die Vorstellungen beginnen werde; s.a. 23.05. (Ferdinand Exl, der auf der Ansichtskarte als Betreiber des Löwenhauses angeführt ist, hat das Theater 1904 nach einer mehrjährigen Spielpause wiedereröffnet. Er gehörte 1893/4 als junger Schauspieler dem Ensemble der vorgenannten Direktion an. Siehe auch das Innsbrucker Stadtblatt Nr. 9 vom Sept. 1993)
« StartPrev12345678910NextEnd »
Page 5 of 22