Innsbrucker Nachrichten

Volltextsuche

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO

Kategorien


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates

1902-10-04

Die Bauarbeiten beim physikalisch-physiologischen-hygienischen Institut der k.k. Universität Innsbruck sind bereits soweit gediehen, dass heute, am Namensfeste unseres Monarchen, die Firstfeier begangen werden kann. Es stehen nun in einer Flucht mit der Hauptfront gegen Noreden – eine Ausnahme bietet nur das pathologische Institut, welches dieselbe gegen Süden hat – folgende vier Hauptgebäude, von Norden nach Süden gerechnet: Der Neubau des physikalisch-hygienisch-physiologischen Instituts (– 1902), das anatomische Institut (1887–1889), das pathologische Institut, (1880 – 1882) und das psychiatrisch-dermatologische Institut, welches einen Bestandteil des städtischen Spitals bildet (1892 – 1894). In der Nähe des jetzigen Neubaues, mit der Längsfront gegen Westen und mit Hinterflügeln in die Schöpf- und Müllerstraße, steht das chemisch-pharmakologische Institutsgebäude (1898 – 1899). Damit erhält die medizinische Fakultät unserer Universität in der Hauptsache ihren Abschluss; s.a. 04.10. Feierlichkeiten