Innsbrucker Nachrichten

Volltextsuche

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO

Kategorien


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates

1904-05-11

In Beantwortung der Interpellation des Abg. Tschan betreffend das Verbot der zweiten Aufführung des Kranwitter´schen Dramas Andreas Hofer im Stadttheater zu Innsbruck, bemerkte der Ministerpräsident, dass schon der der am 3. Dezember stattgefundenen ersten Aufführung das Spiel unterbrochen werden musste, weil ein Teil des Publikums während des zweiten und dritten Aktes durch Zischen und laute Entrüstungsrufe demonstrierten, während seitens der zahlreich anwesenden Freunde des Stücks ostentativ Beifall gespendet wurde. Die Statthalterei hatte trotz dieses störenden Zwischenfalls nicht die Absicht, die für den 7. Jänner angesetzte zweite Aufführung zu untersagen, wurde jedoch in letzter Stunde veranlasst, weil ihr bekannt geworden war, dass seitens der Gegner des Schauspiels eine Agitation organisiert und zum Zwecke der Verhinderung der Vorstellung aus umliegenden Dörfern Zuschauer herangezogen werden sollten, die gegebenenfalls auch ihre Körperkraft in den Dienst der Sache hätten stellen sollen. … Nach der vom Statthalter geschilderten Sachlage ist das Aufführungsverbot eine im Paragraphen 5 der Theaterordnung begründete Maßnahme (Anm. bei dieser Gelegenheit kommen auch noch einmal die Vorgänge beim Kocian-Konzert zur Sprache)