Innsbrucker Nachrichten

Volltextsuche

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO

Kategorien


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates

1909-07-21

Fahrt im Freiballon über die Alpen ... Zur Zeit ist der Ballon „Graf Zeppelin“ des Sächsischen Vereines für Lufschiffahrt aus Dresden in Innsbruck eingetroffen, um diesen Versuch zu wagen. Es ist der vierte Versuch dieser Art, der von Innsbruck aus unternommen wird. Der Luftballon „Graf Zeppelin“ (2300 Kubikmeter) hat sehr ansehnlich Abmessungen und übertrifft an Größe die früheren Ballons, die hier gestartet sind, erheblich. Die Führung liegt in den Händen des Hauptmannes v. Funke aus Dresden, als Passagiere finden im Korb zwei Schwestern Grosse aus Meißen Platz, die als Hochturistinnen schon manchen Gipfel bezwungen haben und keine Neulinge im Ballonfahren sind; s.a. 22.07., 23.07., 26.07. Wenige Minuten nach 8 Uhr erscholl das Kommando „Loslassen“