Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates

1867-06-27

Am hohen Fronleichnamsfeste, d. i. am 20. d. Mts. hatten die Brixenthaler eine gar merkwürdige Feierlichkeit, nämlich den Schweden- oder Antlassritt. Um 1/2 1 Uhr Nachmittags kamen die Westendorfer mit ihrem geistlichen Herrn in der Mitte, bald darauf die Kirchberger, ebenfalls mit ihrem Priester, alle hoch zu Ross, hierher nach Brixen. Nachdem nun hier das Allerheiligste aus dem Tabernakel geholt war, setzte sich der Zug der drei vereinigten Gemeinden Brixen, Kirchberg und Westendorf in Bewegung zur sogenannten Klausner-Kapelle. Als dann dort die 4 hl. Evangelien abgesungen waren, wurde der Rückgang angetreten. Es war der ganze Ritt wirklich imposant; 85 Paar Pferde, die Bauern alt und jung entblößten Hauptes, mit grünen Zweigen in den Händen, in der Mitte drei Priester mit dem Hochwürdigsten, von Laternen und Fahnen umgeben. Was Wunder, dass sich eine unabsehbare Menge Zuschauer aus allen Ständen, sogar das Militär war vertreten, eingefunden hatte, die Feierlichkeit anzusehen, die vom schönen Wetter begünstigt, ohne die geringste Störung oder Unordnung vor sich ging, was bei so vielen Pferden und ungeübten Reitern sehr leicht erklärlich gewesen wäre