Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates

1856-07-17

Fünf Tote bei Schiffsunglück in Brixlegg: „Es war an diesem Tage (14. d.M.) ein Hrn. Hofer in Hall gehöriges, schwerbeladenes Schiff, auf welchem sich 12 Menschen und die Schiffspferde befanden, bei ziemlich hohem Wasserstande des Inn auf einen Sandkegel aufgefahren, wodurch das Schiff sich drehte und jede Leitung sowie das Landen unmöglich machte. In der Folge prallte das quergestellte Schiff mit fürchterlicher Schnelligkeit nacheinander an zwei Joche der Innbrücke zu Brixlegg und brach mit entsetzlichem Krachen in seiner Mitte entzwei. Fast alle Leute vom Schiffe wurden in die Fluthen des Stromes geschleudert, dessen Wellen Menschen, Pferde und Schiffstrümmer gegen Rattenberg zutrieben. Dank der von allen Seiten herbei eilenden Hilfe gelang es noch, sieben Personen dem Tode des Ertrinkens zu entreißen. Fünf Menschenleben konnten nicht mehr gerettet werden. Von diesen fünf Verunglückten waren vier Schiffsleute und ein Handwerksgeselle.