Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Elektrische Beleuchung im Zillertal (Zell, Mayrhofen, Hippach und Zellberg)
Neuerungen auf dem Gebiete des Beleuchtungswesens oder der Kampf ums Licht
Elektrische Beleuchtung nun auch in Reutte
Ankauf des Elektrizitätswerkes durch die Stadt Innsbruck (bisheriger Eigentümer war die Augsburger Gasgesellschaft und Ganz & Comp.)
Obwohl der Bau des Elektrizitätswerk im Vomperloch, welches den Markt Schwaz mit Licht versehen soll, auf das eifrigste betreiben wird, und es an Ingenieuren, Monteuren und anderen Arbeitskräften durchaus nicht mangelt, so scheint doch die Riesenarbeit, welche das Unternehmen fordert, unterschätzt worden zu sein, den manche Arbeiten in dieser Waldeinsamkeit, nicht minder aber die Zähigkeit und Halsstarrigkeit mancher Anrainer wirkt sich hemmend auf die Vollendung des Werkes aus. Trotz allem sind die Arbeiten rüstig vorwärts geschritten. Das große Maschinenhaus ist sozusagen fertiggestellt und erwartet nur noch seine innere Einrichtung mit Turbinen und Dynamo-Maschinen, welche dieser Tage von Nürnberg hier einlangen sollen. Der 600 m lange Tunnel, welcher für die Wasserleitung bestimmt ist, und durchwegs mit Portland Zement von der Firma Egger & Lüthi in Kufstein ausgeführt ist, ist dieser Tage vollendet worden; s.a. 05.10.
Die erste Acetylengas-Anlage in Innsbruck, ja in Tirol überhaupt, ist jetzt im Rückgebäude des den Gebrüdern Schwarz gehörigen Hauses (vormals Schrotthaus), Maria Theresienstraße 37, von Herrn Fritz Heigl eröffnet worden. Der Beleuchtungseffekt dieses neuen Gases ist ein großartiger. Eine gewöhnliche Gasflamme oder ein elektrisches Glühlicht macht neben der Acetylenflamme einen geradezu traurigen Eindruck. Am nächsten kommt ihr das Auer´sche Gasglühlicht. Man kann sich durch einen gang durch das erwähnte Durchhaus abends von dem Lichteffecte leicht überzeugen. Die Kosten der Installation sind verhältnismäßig klein, die Apparate und ihre Handhabung einfach und die Kosten der Beleuchtung werden, wenn einmal die Calciumfabrik bei Meran fertig sein wird und das zur Erzeugung dieses Gases nothwendige Calciumcarbid statt weiter aus dem Auslande von Meran bezogen wird, um die Hälfte geringer sein als beim Gas. Bezüglich der Zusammensetzung, der Herstellung, der bisherigen Verbreitung des Acetylengases, dem jeweils eine große Verbreitung in Aussicht steht, verweisen wir auf den in unserem Blatte am 22. Dezember 1897 enthaltenen Auszug aus dem Vortrag des Herrn Ingenieurs Baur über das Acentylengas (heute Ethingas, s.a. Carbidlampe)
Aus Schwaz wird geschrieben: „Schon lange hätte hier das von Metzger aus Tirschenreit erbaute Elektrizitätswerk in Function treten sollen. Immer aber kamen neue Hindernisse dazwischen. Gestern hieß es, um 12 Uhr Mittag werde es beleuchtet werden. Eine große Menschenmenge war in der Nähe der Bogenlichter versammelt und wartete auf das Licht - es war ein Aufsitzer. Die Leute wurden auf abends und endlich auf heute vertröstet. Heute ist nun tatsächlich das Werk in Function getreten. In der Marktstraße sind vier Bogenlampen, je eine mit 1600 Kerzenstärke. Glühlampen sieht man noch gar keine, auch ist die Verbindung mit dem Hauptstrome und den bereits installierten Häusern noch nicht fertig gestellt. Wie man hört, soll Herr Metzger das Werk an die Firma Schuckert und Comp. verkauft haben.“
Das Innsbrucker Gaswerk hat innerhalb von 4 Monaten in Innsbruck über hundert Küchen mit Gaskochvorrichtungen ausgestattet
Die elektrische Beleuchtungsanlage in Hotel und Pension Fischler in Scharnitz wurde bereits am Palmsamstag versucht und das helle Glühlicht erstrahlte in allen Räumen mit allen Lampen. Am Sonntag findet die eigentlichen Feierlichkeit der elektrischen Beleuchtungsanlage im Hotel zum goldenen Adler des Franz Fischler statt. Dieselbe beginnt um halb 3 mit einem Streichkonzert. Abends ist ein Feuerwerk und vollständige Beleuchtung des ganzen Hotels während die Scharnitzer Feldmusik concertiert
Elektrizitätswerke in Umhausen und Ötz
« StartZurück12345678910WeiterEnde »
Seite 8 von 28