Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Schadenfeuer in Sautens und in Arzl i. P.
(Brand.) In der Nacht vom Samstag auf Sonntag brach in Telfs im sogenannten Tumele-Anwesen ein Brand aus, dem das ganze Anwesen zum Opfer fiel. Der Besitzer und die Familie – es sollen 8 Kinder da sein – konnten sich nur mit Mühe retten. Das kleinste Mädchen, das aus einem Fenster des ersten Stockwerkes sprang, erlitt dabei solche Verletzungen, dass es tags darauf starb
(Schadenfeuer – Die Behausung Ganghofers gefährdet.) Aus Ehrwald telegrafiert man uns: In der vergangenen Nacht zwischen 3 und 4 Uhr, entstand im Stadel des Gasthauses zur „Sonnenspitze“ hier, der zwischen dem Gasthof und der Villa des Kaufmanns Ernst Leitner steht, Feuer, welches binnen kurzer Zeit den gansten Gasthof und das genannte Landhaus zerstörte. Im Landhaus Leitner hatte Schriftsteller Dr. Ganghofer im ersten Stockwerk eine Wohnung, die er während seines Aufenthaltes in Ehrwald immer benützt. Die Wohnung Ganghofers selbst blieb zwar vom Feuer verschont, aber durch die Rettungsarbeiten, insbesondere durch die Löschaktion, entstand auch für Ganghofer einiger Schaden. Dr. Ganghofer selbst war in dieser kritischen nacht nicht zuhause. Einige Stücke Vieh sind verbrannt. Die Hochdruckleitung kam der Löscharbeit sehr zustatten. Es herrschte Windstille; s.a. 21.06. Unser Gemeindearzt Dr. Bandzauner, der rühmenswert die Löscharbeiten leitete, zertrümmerte einen verschlossenen Kleiderschrank und ermöglichte so einer armen Kellnerin, ihre Ersparnisse zu bergen; s.a. Und neues Leben blüht aus den Ruinen
(Schadenfeuer.) Gestern abends brach in Oberdorf bei St. Johann beim Stainerbauern ein Brand aus, der sehr schnell um sich griff und zwei große Bauernhöfe und einen Heustadel einäscherte; s.a. 25.06. Alle Bemühungen der Feuerwehren blieben letztlich erfolglos, weil die Höfe Untersteinerbach (im Besitze des J. Maikl) und Obersteinerbach (Gastwirt Hochfilzer) in ihren Hauptteilen aus Holz gebaut waren
(Schadenfeuer.) Samstagnacht brach beim Geiger-Bauern in Weer ein Brand aus, welcher das Anwesen vollständig einäscherte – In Weißenbach im Lechtal brannte das der Maria Witwe Galloner gehörige Haus Nr. 2 vollständig nieder
Letzte Nachrichten: Das Halbbruggeranwesen des Christian Stöckl in Mitterndorf (Kufstein) ist bis auf wenige Räume im Vordertrackt vollständig niedergebrannt und wird neu aufgebaut werden müssen
In Thierbach, Gemeinde Wildschönau, ist der Braschbergbauernhof des Johann Prosser niedergebrannt; s.a. 25.07.
« StartZurück919293949596979899WeiterEnde »
Seite 99 von 99