Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
(Sektionschef Dr. Eduard Freiherr von An der Lan zu Hochbrunn †.) … Freiherr v. An der Lan ist am 18. Oktober 1839 in Innsbruck geboren … Im Jahr 1866 nahm er tätigen Anteil an der Gründung der Studentenkompagnie … Am 30. Dezember 1866 erfolgte die Wahl zum Hauptmann der Landesschützenkompagnie Innsbruck Stadt, und von dort ab beschäftigte sich derselbe vielfach mit Landesverteidigungsangelegenheiten und dem Schießstandwesen im Verkehr mit den beiden Landeskommandierenden FML Freiherrn von Khun und später FML Ritter v. Molinari … Referent des Komitees für Einführung des „Ordonnanz-Hinterlader-Gewehres“ … 1868 wurde An der Lan zum Doktor der Rechte promoviert, und zwar von seinem Kriegskameraden aus dem Jahre 1866, dem Hofrat Ritter v. Ficker … Am 21. Februar wurde v. An der Lan mit der Leitung des Militärreferates beim Landesverteidigungs-Oberkommando betraut … Am 22. April 1875 trat v. An der Lan unter gleichzeitiger Ernennung zum Ministerialsekretär in den Zivildienst zurück und wurde jetzt zum Referenten unmittelbar bei der Landesverteidigungsoberbehörde bestimmt … Sektionsrat … Wirken im Interesse der österreichischen Gesellschaft vom Roten Kreuz und für den Landes- und Frauenhilfsverein; s.a. Todesanzeigen 18.09. und 20.09. Begräbnis
Todesanzeige für Ernestine Freifrau Myrbach von Rheinfeld geb. Freiin von Pillersdorff. Die Beerdigung erfolgt auf dem Ortsfriedhof ihres Lieblingsaufenthaltes Waidring. Angehörige: Dr. Franz X. Freiherr Myrbach v. Rheinfeld, Hofrat und Universitätsprofessor als Gatte; Maria Gräfin Matuschka v. Topolesan geb. Reichsgräfin Kolowrat-Krakowsky und Ernestine Gräfin Joner-Tettenweis als Tanten
Hofrat Dr. Ferdinand Lentner in den Adelsstand erhoben
(Freiherr von Biegeleben †.) Wie schon kurz gemeldet, ist am Samstag der Geheime Rat. A. o. Gesandte und bevollmächtigte Minister a. D. Rüdiger Freiherr vonk Biegeleben auf seinem Schloss Siegmundslust bei Schwaz gestorben. Freiherr von Biegeleben, ein Anhänger der konservativen Partei, wurde am 2. Dezember 1847 geboren. Seine Mutter war Marie Freiin von Buol-Berenberg. Seine dipomatische Laufbahn führte ihn an den italienischen Hof, nach Konstantinopel, Dresden und Sofia. Dann kam er an die Botschaft nach London, später als außerordentlicher Gesandter und bevollmächtigter Minister an die Höfe von China, Japan und Siam … Freiherr von Biegeleben war seit 2. Juni 1894 mit Berta Freiin von Kübeck, der Tochter des Gesandten Freiherrn Alois von Kübeck und der Fidele geb. Gräfin Fenelon verheiratet. Die Leiche wurde in der Schlosskapelle aufgebahrt und heute um 8 Uhr früh auf dem Friedhof in Vomp beigesetzt
Todesanzeige Olga v. Stefenelli zu Prenterhof u. Hohenmauer geb. von Attlmayr-Meranegg, k. u. k. österr. Konsuls-Witwe. Angehörige: Freifrau v. Riccabona geb. v. Steffenelli, Luise v. Riccabona geb. v. Steffenelli (Kinder); Pius Freiherr v. Riccabona, Dr. Heinz v. Riccabona (Schiegersöhne); Pia, Agnes, Filomena, Olga, Julius, Marco, Imma, Theresa und Josef (Enkelkinder)
Todesanzeige: Anna Gräfin Künigl-Ehrenburg geb. Gräfin Preysing-Lichtenegg, Kämmerers- und Landesgerichtsratswitwe, verstorben im 62. Lebensjahr und Karoline Freifrau von Hohenbühel genannt Heufler zu Rasen, geb. Gräfin Khuen-Belasi, Lichtenberg u. Englar, k. k. Sternkreuz-Ordensdame und k. k. Sektionschefwitwe; Trauerhaus Ansitz Altenzoll, Hall
Todesanzeige Anton von Wallpach, Edler zu Schwanenfeld, Patronatsherr von Absam, Kaufmann, Samenhandlung, der an der Schwelle des 80. Lebensjahres, versehen mit den Tröstungen des Glaubens, zu besserer Urständ eingegangen ist
Todesanzeigen: Marie Toth von Felsö-Szopor geb. Walde, Trauerhaus Museumstraße 5; Freiherr Karl von Hayn, Doctor juris, Trauerhaus Templstraße 5, Angehörige: Marie Gräfin zu Castell-Rüdenhausen geb. Freiin von Hayn
Todesanzeige für Heinrich Ritter von Wörtz zu Sprengenstein. Trauerhaus Innstraße 17, Gattin: Amalie Edle von Wörtz geb. von Pfaundler zu Sternfeld, Tochter: Marie Edle von Koepf geb. Edle von Wörtz
Todesanzeigen: „Frau „Generalin“ Mathilde v. Braun geb. Rüttger. In tiefster Trauer: August von Braun, k. k. Generalmajor, Gatte; weiters: Ludovika Burian s.a. 10.03. Vermächtnis zugunsten der Freiwilligen Rettung Innsbruck
« StartZurück111213WeiterEnde »
Seite 13 von 13