Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Karl Graf Hohenwart †
Todesanzeige: Josef von Preu zu Coburg und Lusenegg wird in seinem 97igsten Lebensjahr in die Ewigkeit abberufen (Preu war seit Jahrzehnten in der Leopoldstraße 33 wohnhaft und war der älteste Bürger Wiltens).
Das Haus Nr. 18 in der Anichstraße der Professorensgattin Frau Agnes Peter ist in das Eigentum des tirolischen Adelsmatrikelsfonds für den Josef Ritter v. Peer´schen Stiftungsfonds übergegangen
Prinzessin Mathilde von Sachsen-Coburg ist am 17. d. Mts. hier eines Prinzen genesen. Die hohe Frau ist bekanntlich eine Enkelin des Prinz-Regenten Luitpold von Baiern, durch ihre Mutter Erzherzogin Maria Theresia von Österreich-Este ist sie ein Enkelkind der greisen Erzherzogin Elisabeth, also dem österreichischen Kaiserhauses nahe verwandt. Prinzessin Mathilde vermählte sich am 1. Mai 1900 mit dem Prinzen Ludwig von Sachsen-Coburg, der als k. u. k. Oberlieutenant bei dem in Innsbruck garnisonierenden 1. Tiroler Kaiserjäger-Regiment dient. Seit seiner Verheiratung lebt das hohe Paar in Innsbruck in seiner Villa, einem Geschenk der Großmutter Prinzessin Clementine von Sachsen Coburg. Der neugeborene Prinz erhielt bei der Taufe den Namen Anton Maria
König Albert von Sachsen in Ehrwald (eine Anekdote)
Todesanzeige: Katharina Baronin von Eccaro, Oberin des Damenstifts
Die auf Schloss Mentlberg bei Innsbruck weilende Herzogin von Vendome, die Tochter des Grafen von Flandern, ist an Lungenentzündung, nach anderen Mitteilungen an Asthma, schwer erkrankt. Sie steht in Behandlung der Herren Professoren Dr. Loos und Dr. Juffinger und des Assistenten Dr. Kowarz, welcher letzterer bereits zwei Nächte bei der hohen Patientin zubrachte. Gestern abends ist die Mutter der Erkrankten, die Gräfin von Flandern, mit einer Hofdamme hier eingetroffen. Die hohe Frau ist übrigens bereits außer Gefahr
Graf Franz Thun †
General Philipp Franz Freiherr Fenner von Fennerberg hinterließ nach seinem einzigen Sohn Ferdinand nur zwei Enkelinnen, von denen die eine Oberin des grfl. Wolkensteinsischen adeligen Damenstifts hier, und die zweite Stiftsdame daselbst ist. Mit diesen beiden erlischt der 3. Zweig der 1607 geadelten Fenner
Heute wurde in Fügen die Leiche des von Innsbruck überführten Grafen Guido Sternberg in der Familiengruft beigesetzt.
« StartZurück12345678910WeiterEnde »
Seite 6 von 13