Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Der Photograph Endres stellt stereospkope Ansichten der Zirler Klamm und der Martinswand her
Diaphano-Chromie - unter dieser Bezeichnung ist dermal in der Auslage der Groß´schen Kunsthandlung ein männliches Porträt mit der obigem Namen beigefügten Bemerkung ausgestellt, dass Porträts dieser Manier a 5 fl. in der Kunsthandlung besorgt werden.
Seit einiger Zeit ziehen die meisterhaft kolorierten photographischen Bilder von Steiner, welche am Schullern´schen Hause neben der Hauptwache aufgestellt sind, die Aufmerksamkeit der Vorübergehenden auf sich
Photographisches Ateliers C. A. Czichna und Bopp (Reklame)
In der photographischen Anstalt Gratl & Grimm sind seit 24. d. Mts. Copien der Innsbrucker freiwilligen Feuerwehr zur Vollendung gekommen und daselbst zur Auswahl vorräthig. Ebenso sind daselbst auch die Copien der städtischen Musik und das Gnadenbild „Herz Jesu“ des Seitenaltars in hiesiger Jesuitenkirche zu haben
Das photographische Atelier Fr. Popp (Museumstraße – Conviktgebäude) empfiehlt sich zu Aufnahmen von Porträts sowie Reproduktionen
Fotographische Anstalt Gratl & Grimm, Margarethenplatz 609. Porträts und Gruppenaufnahmen werden auf das Billigste geliefert.
Das Sattler´sche Kosmorama, welches in jüngster Zeit auf dem Margarethenplatz aufgestellt war, und in allen Abteilungen von Jedermann bewundert worden ist, hat einen Nebenbuhler gefunden. Es ist dies die in einem Zelte an der Innbrücke aufgestellte „Fotographische Ausstellung“ des Herrn Louis Veltee aus Paris; sie zeichnet sich vor allen anderen Ausstellungen dieser Art durch ihre außerordentliche Reichhaltigkeit aus. Es sind nicht allein fast alle Länder Europas vertreten, sondern auch noch die Welttheile Afrika und Asien. Die Kästchen, in welchem sich die Ansichten befinden, sind sehr zweckmäßig eingerichtet, sodass man mit der größten Bequemlichkeit auf einem Stuhle sitzend jedem Bilde4 eine bliebige Dauer der Aufmerksamkeit zuwenden kann
Im kleinen Redoutensaale hier ist gegenwärtig ein Panorma von fortlaufenden Bildern, die „Reise nach Amerika" von Franz Hölzlhuber zu sehen. Die Bilder sind keine Kopien sondern nach der Natur gezeichnete Originalien, die vom Herrn Hölzlhuber auf seinen langjährigen Reisen nach Amerika selbst aufgenommen wurden..
Noch nie gesehene Nebelbilder im Redoutensaal. Diese bestehen in mechanisch beweglichen Bildern, Porträts von hohen und höchsten Personen, photographischen Bildern etc. - Gez. Eduard Rauch, Pyrotechniker aus Salzburg
« StartZurück12345678910WeiterEnde »
Seite 3 von 28