Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Das Motiv der heurigen Neujahrsentschuldigungskarte: Innsbruck im Jahre 1577 (Original im Palazzo vecchio in Florenz)
Neujahrsentschuldigungskarte 1879 (Innsbruck in der Gegenwart)
Seit dem 11. Dezember werden zu den gewöhnlichen Amtsstunden im Magistratsgebäude (Pfarrplatz) wieder Neujahrsentschuldigungskarten ausgegeben. Der Erlös fällt ausschließlcih dem Armenfonde zu. Die vom Baugeschäft der Brüder Huter entworfene und in der lithographischen Druckerei von C.A. Czichna entworfene Karte zeigt den projektierten Neubau des allgemeinen Krankenhauses in Innsbruck aus der Vogelschau; s.a. die Ergänzung vom 18.12. (Das Projekt zum Neubau ist das Werk des Magistratsrathes Werner, der mit unermüdlichem Eifer und mit gänzlicher Hingabe für die Sache alle die Vorstudien machte, die Besprechungen mit den Fachmännern jeder Gattung pflog, sich über alle Anforderungen einer rationellen Krankenpflege unterrichtete, die verschiedensten Gegensätze ausglich und in Berücksichtigung aller möglichen Wünsche und Bedürfnisse mit gründlicher Sachkenntnsi den ganzen Plan, wie er in der Entschuldigungskarte aus der Perspektive en miniature vorliegt, in allen seinen Details entwarf.)
Herr Hofphotograph Friedrich Bopp hat einen Cyklus von photographischen Aufnahmen der bei der bekannten Wohlthätigkeits-Vorstellung zur Darstellung gebrachten lebenden Bilder und einzelner Personen beendet
Jakob Stainers Wohnhaus in Absam wurde in den letzten Tagen vom k.k. Hofphotographen Friedrich Popp aufgenommen und diese Photographie in Groß-Oktavformat ist ausgezeichnet gelungen; s.a. 13.10. (Die Enthüllung einer Gedenktafel)
Am Sonntag sind in den Redouten-Lokalitäten die Arlberg-Tunnel und Bahnbilder, photographische Aufnahmen von Isidor Müller, gegen ein kleines Entrée zur Besichtigung ausgestellt; s.a. 13.12.
In der Auslage der Wagner´schen Universitätsbuchhandlung sind gegenwärtig photographische Aufnahmen von der Mondoberfläche zur Ansicht ausgestellt . Dieselben sind ausgeführt von der Mikrophotographischen Anstalt des Herrn Julius Grimm in Offenburg in Baden, eines Sohnes des hiesigen k.k. Oberpostmeisters Herrn Ignaz Grimm
Neujahrsentschuldigungskarte für 1882: Innsbruck von der Nordwestseite (mit dem neuen Stadtteil)
In den Schaufenstern der J. Groß´schen Kunsthandlung in der Maria Theresienstraße kommt durch diese Tage eine Collection interessanter Photographien aus Persien zu Ausstellung. Dieselben sind Eigenthum des dermalen dem hiesigen Generalstabe zugetheilten k.k. Oberlieutenants Blasius Schemua, der bekanntlich durch mehr als drei Jahre in Persien als Mitglied der österreichischen Militärcommission sich aufgehalten hat. Die Bilder bringen uns sowohl diese letztere selbst, die persischen Truppen und deren Kasernen und Lagerleben, als auch hervorragende Würdenträger des Reichs, dann verschiedene Volkstypen und endlich Gegenden, Ortschäften und öffentliche Gebäude der Residenzstadt und anderer Städte zur Ansicht.
Prof. Koslowsky´s Wandel-Diorama in den Redoutensälen (mit „naturwahren“ Bildern von der Orientreise des Kronprinzen Rudolf“)
« StartZurück12345678910WeiterEnde »
Seite 5 von 28