Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates

Erzherzog Johann (1782 - 1859)

Den heutigen Vormittag widmete Se. kaiserliche Hoheit Erzherzog Johann einem Besuche des Nationalmuseums und des Ateliers des akademischen Bildhauers Stolz, welcher tüchtige Künstler auf so beglückenden Besuch gewiss „stolz“ sein darf.
Erzherzog Johann logiert in der „goldenen Sonne“ in Innsbruck (ehrfurchtsvoller Empfang durch Graf von Bissingen und dem k.k. Brigadier General Ritter von Lang).
Der Erzhzerzog wohnt einer Sitzung der k.k. Landwirtschaftsgesellschaft von Tirol und Vorarlberg bei, bei der welcher Gelegenheit die vom Ministerium genehmigten Statuten verlesen werden: Die Gattin der kaiserlichen Hoheit, Gräfin von Brandhof, besuchte vorgestern die Wallfahrtskirche in Absam; sie nimmt im Bogner´schen Gasthaus eine Erfrischung zu sich; als sie erfährt, dass die Wirtin desselben, die Wittwe Schindl krank darniederliegt, besucht sie dieselbe an ihrem Krankenbett. Der jugendlich liebenswürdige Graf von Meran machte in Begleitung des Herrn k.k. Majors Ritter von Mörl eine Spazierfahrt nach der geschichtlich denkwürdigen Martinswand bei Zirl
Erzherzog Johann ist am 26. d. M. halb 10 Uhr aus dem Unterinntal kommend hier im besten Wohlbefinden eingetroffen und geruhten aus einem Fenster höchst Ihres Absteigequartiers im Gasthofe zur „goldenen Sonne“ das Vorüberziehen des Festzuges das Schützenfest anzusehen und wurden von jeder einzelnen Abteilung mit begeisterten Lebehochrufen begrüßt (ausführliche Beschreibung des Umzuges)
Erzherzog Johann sind mit Suite aus der Steiermark hier eingetroffen und haben Ihr Absteigequartier im Gasthof zu goldenen Sonne genommen. Ebendort hat sich auch Frau Großherzogin von Toscana incognito einlogiert
Erzherzog Johann im Alter von 77 Jahren in Graz gestorben
Die Leiche Erzherzog Johanns wird in das neu errichtete Mausoleum in Meran übetragen; s.a. 26.06. und 30.06.und 01.07.
Bericht über die Beisetzung der Überreste Sr. kaiserlichen Hoheit, des Herrn Erzherzog Johann
Anna von Meran, Freifrau von Brandhofen R.I.P. (Gattin von Erzherzog Johann)