Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates

Ursulinen

Die Frauen Ursulinen lassen gegenwärtig die Facade von Kloster und Kirche renovieren. Es ist dies ein sehr löbliches Unterfangen, und es wäre nur zu wünschen, dass dieses Beispiel auch von den Herrn P. P. Serviten Nachahmung fände. Auch die Herren P. P. Redemptoristen werden sicher nicht auf die Facade ihres Hauses vergessen, wenn sie den projektierten Anbau in ihrem Garten hinter dem jetzigen Kloster ausgeführt haben wreden.
Der äußerst gelegene Ursulinentrakt am Innrain wird, wie ein dort seit Anfang dieser Woche aufgestelltes Baugerüst vermuten lässt, um ein Stockwerk erhöht werden.
Bei der gestrigen Wahl im hiesigen Ursulinenkloster wurde M. Gonzaga v. Schullern als Oberin wiedergewählt
Mater Maria Gonzage von Schullern † (Oberin der Ursulinen)
Vorgestern, Donnerstag, wäre die 4. Classe der Töchterschule bei den Frauen Ursulinen hier unfehlbar der Schauplatz einer schweren Katastrophe geworden, wenn nicht der Schutzengel der Jugend zur rechten Zeit eingegriffen hätte. Die Schülerinnen der genannten Classe hatten nämlich um 10 Uhr vormittags das Schulzimmer verlassen, als mit fürchterlichem Getöse der Plafond derselben einstürzte
Bei der Oberinwahl der Ursulinen wurde die bisherige Oberin Mater Vinzentia Neusee wiedergewählt. Zur Hauspräfektin wurde Mater Magdalena von Sternbach ernannt
Fräulein Marie Jelinek bemüht sich im Interesse einer höheren Mädchenschule für Schwaz, um die Gründung eines Ursulinenklosters daselbst und erhielt vom Fürstbischof Dr. Altenweisel zu diesem Zweck fünf Frauen aus dem Innsbrucker Ursulinenkonvent
Chorfrau M. Pia Hueber aus Kramsach neue Oberin der Ursulinen