Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
In der nun täglich erscheinenden Rubrik „Angekommene in Innsbruck“ werden regelmäßig folgende Gastronomiebetriebe genannt: Hotel Europa, Österreichischer Hof (heutiges Rathausgebäude), Goldene Sonne, Stadt München, Goldener Adler, Goldener Stern, Roter Adler, Weißes Kreuz, Goldene Rose und Goldener Greif
Hall: das Lorettowirtshaus wird versteigert (um den Preis von 6.300 fl)
Das Bierwastl-Anwesen ist gestern in freiwilliger Versteigerung um den Preis von 43.100 fl. in den Besitz des Herrn Nissl, Bruder des Besitzers von Büchsenhausen übergegangen.
Beim Adambräu in Wilten wird Zipfer-Bier ausgeschenkt.
Der Österreichische Hof hört auf ein Hotel zu sein; nach baulichen Änderungen wird ebenerdig ein Kaffeehaus mit Restauration und im hinteren Teil eine große Bierhalle errichtet.
Das Cafe Grabhofer befindet sich gegenüber gegenüber dem Sparkassengebäude
Das Gastaus „zum grauen Bären“ wird als einer der blühensten Gastronomiebetriebe Innsbrucks bezeichnet
Dem hiesigen Konditor Herrn J. A. Gfall wurde die Ehre zuteil, das von ihm aus Zucker verfertigte Bild Sr. Majestät den Kaiser darstellende, von Allerhöchstselben huldvollst angenommen zu sehen.
Die Genossenschaft der Gastwirte Innsbrucks bittet das Obersthofmeisteramt in einem Schreiben, die Herrn Benedikt Eschenlohr erteilte Gastgewerbekonzession für die Hofgartenrestauration nicht mehr zu vergeben bzw. auf ewig ruhen zu lassen; der Gemeindrat spricht sich jedoch einstimmung für den Fortbestand des Restaurants aus.
Das Moll´sche Kaffeehaus in der Hofgasse heißt nun „zur goldenen Traube“
« StartZurück12345678910WeiterEnde »
Seite 7 von 53