Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates

Glasmalerei und Mosaikanstalt

Glasmalerei und Mosaikanstalt in Wilten

Während 4 Tage hindurch sind in der Bretterhütte neben dem Bruggerischen Haus am Margarethenplatz die Linzer Domfenster ausgestellt
In der Glasmalereianstalt wird morgen ein für den Dom zu Linz bestimmtes Fenster ausgestellt
Über die neue Glasfabrik des Herrn Neuhauser in Wilten: Jüngst trat ein neuer Zweig der Tiroler Glasmalerei, die Verfertigung des Kathedralglases nämlich, im eigenen neuerbauten Fabriksgebäude im Wiltauer Feld ins Leben. Der Schmelzofen wird mit Gasfeuer nach einer eigenen Konstruktion geheizt. Herr Neuhauser ist nun in voller Arbeit, nicht bloß um sehr bedeutenden Bestellungen gerecht zu werden, sondern auch um das Kathedralglas, das in dieser Vollkommenheit und Farbenverschiedenheit nirgends, selbst in England nicht erzeugt wird, zur Wiener Weltausstellung zu bringen. Früher benützte Herr Neuhauser zu seinen Arbeiten die Glasfabrik des Herrn Friedrich in Hopfgarten. Wir bemerken schließlich, dass das Kathedralglas vorzüglich zu Glasgemälden seine Verwendung findet
Die St. Othmars Kirche der Weißgärber in Wien wird mit Fenstern der Glasmalerei Neuhauser bestückt.
Ein Fenster der Innsbrucker Glasmalereianstalt für die Kirche in Bocholt; s.a. 08.10.
Erzherzog Carl Ludwig stiftet für den Neubau des Germanische Museum in Deutschland ein gemaltes Glasfenster, das in der Glasmalereianstalt hergestellt wird.
In der Glasmalereianstalt werden ausgestellt: zwei figurale Fenster für Bocholt in Westphalen (hl. 3 Könige): romanische Rosette für die Antoniuskirche in Padua; Mooswerke und Probeflügel von Teppichfenstern für die Stiftskirche Heiligenkreuz
Glasmalereianstalt: Fenster für die Antoniuskirche in Padua nach Entwürfen von Prof. Klein (2 Propheten, romanischer Stil); Glasgemälde mit dem englischen Gruß, ein Geschenk des Frauenvereins der St. Maria-Gemeinde an die neuerbaute St. Marys Catholic Church zu Grand Rapids in Michigan, gotischer Stil (Webseite); sodann auch 4 Presbyteriumsfenster für die Kalterer Pfarrkirche, wozu Prof. Stolz die Skizzen lieferte (Motiv: die die 4 großen Kirchenväter des Abendlandes, Engel mit Emblemen, weiß auf orangelbem Grund, Renaissancestil)
Der Kardinal-Fürsterzbischof besucht mit den anderen hier noch anwesenden Bischöfen die Glasmalereianstalt
Die Neuhauser´sche Glasmalerieanstalt floriert: Fenster für das Hochschiff der Votivkirche, figurale Fenster für Westphalen (Bocholt); Aufträge aus St. Louis (Wisconsin) und Konstantinopel
« StartZurück12345678910WeiterEnde »
Seite 2 von 13