Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates

Verschiedenes

Die Feldkircher Zeitung berichtet über seltsame Behandlungsmethoden in der Irrenanstalt Valduna
Nach der Geburt von Drillingen dem Irrsinn verfallen; die aus der Gegend bei Landeck stammende Mutter wird der Obsorge der barmherzigen Schwestern im Versorgungshaus Ried übergeben
Amtliches aus dem Tiroler Boten: Curatel wegen Schwachsinns, Blödsinns und Wahnsinns (mit jeweils namentlicher Nennung der Betreffenden)
Ambulanz für Nervenkranke in Innsbruck
Nachruf für Prof. Meynert (Psychiater in Wien)
Zur „Irrenfürsorge“ in Tirol; s.a. 23.06.
F.: Irrenpflege
Die abgängige Nothburga N. wurde nach 14 Tage oberhalb des Schlosses Hörtenberg lebend gefunden. Sie scheint beim Verstande zu sein und nimmt Nahrung zu sich-
Eine Geistesgestörte in der Wiltener Pfarrkirche. Die arme Frau glaubte in einem Kirchenbesucher ihren verstorbenen Gatten aus dem Grabe zurückgekehrt zu sehen
(Eine zweistündige Wanderung im Evakostüm.) Aus Brixen in Thale wird uns geschrieben: Heute Nacht wusste sich eine wahnsinnige Frau aus Sonnwiesen, welche in eime Hause zu Lauterbach in Pflege war, unbemerkt zu entfernen und zwar in einem Aufzug, in dem einst Eva im Paradies lustwandelte. Die Nacktheit hinderte die Frau nicht, mitten in der kalten Nacht den zweistündigen Weg von Lauterbach nach ihrer Heimat Sonnwiesen (zwischen Hopfgarten und Itter) zurückzulegen
« StartZurück12WeiterEnde »
Seite 1 von 2