Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Der neu geweihte Kapuziner-Ordenspriester P. Roman Fürruther, gebürtig von Silzerberg, feiert seine Primiz
Veränderungen in der Nordtiroler Franziskanerprovinz
Die Nordtiroler Kapuzinerprovinz zählt 413 Mitglieder (219 Patres, 52 Kleriker, 17 Novizen und 125 Laienbrüder)
Personalnachrichten: Maria Gonzaga von Schullern wird neuerlich zur Oberin des hiesigen Ursulinenklosters gewählt
Neuer Altar in der Servitenkirche (entworfen von P. Johann M. Reiter, O.S.Fr.)
300 Jahre Kapuziner in Tirol (Im September 1593 wanderte der Provinzial der venetianischen Kapuzinerprovinz P. Johannes von Venedig mit 5 Kapuzinern und einem Laienbruder über den Brenner, um die von Erzherzog Ferdinand II. zweiter Gemahlin Anna Katharina von Gonzaga angeregte und von ihrem Gemahle betreibe Gründung eines Kapuzinerklosters in Innsbruck vorzunehmen; Bis 1605 gehörte das Kloster zur Kapuzinerprovinz Venedig; Erzherzogin Claudia von Medici war eine besondere Gönnerin des Klosters; 1787 von Kaiser Josef II. aufgehoben und von Thomas Kirchebner, Gäumetzger zu Natters, in der Absicht erworben, dasselbe wieder den Kapuzinern abzutreten; das Kloster kam aber nach seinem Tode in andere Hände; erst 1802 wird das Kloster von den Kapuzinern wieder erworben, wobei jedoch 8 Familien gewaltsam delogiert werden müssen; Pater Haspinger, ein Kapuziner
Erwähnung von Kunstgegenständen im Kapuzinerkloster: 7 Protraits an den Seitenwänden, aus der Ambraser Sammlung stammend, darunter auch Leopold V. und seine Gemahlin Claudia von Medici; Reliquien des hl. Lorenz von Brindisi in der sog. „Thomaszelle“); s.a. 21.08.1894
Masseneinkleidung von barmherzigen Schwestern: Am Samstag wurde durch den General-Superior, Herrn Kanonikus Hagg aus Brixen, im Mutterhause der barmherzigen Schwestern an der Kettenbrücke die feierliche Einkleidung und Professablegung vorgenommen, wobei 58 Kanditatinnen das Ordenskleid erhielten und 57 das Gelübde ablegten.
Installation einer Stiftsdame im adeligen Damenstift in Innsbruck (Auguste Freiin von Sternbach)
Delogierung des Riesen Haymon
« StartZurück12345678910WeiterEnde »
Seite 8 von 16