Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates

Verschiedenes

Das vormals Kapferer´sche, den barmherzigen Schwestern gehörige Haus an der Kettenbrücke, worin die Pfründneranstalt untergebracht ist, wird dermal durch den Aufbau eines dritten Stockwerkes vergrößert.
Viertes Verzeichnis über die Spenden zur Silber-Lotterie für den tirolisch – vorarlbergischen Invaliden-Fond (Ergebnis in Imst, gleichzeitig auch ein Verzeichnis der wichtigsten Einwohner von Imst)
Die Zacherle´sche Stipendienstiftung (gemäß dem Legat des verstorbenen Magistratsrates Johann Zacherle soll das Stifungskapitla von 40.000 fl. für Schüler und Schülerinnen der hiesigen Lehrerbildungsanstalt verwendet werden)
Der Bau des neuen Landestaubstummen-Instituts im Gemeindebezirk Mils wurde vom hohen Landesauschuss den Haller Baumeistern Herren Guglberger und Gollner übertragen.otHo
Grundsteinlegung für das neue Taubstummeninstitut in Mils
Eine Wärmestube für Innsbruck; s.a. 04.01.1892 (Badgasse)
Gescheiteter Selbstmordversuch in Innsbruck: Etwa 300 Schritte unterhalb Schloss Weiherburg, zwischen dem Judenbühel und der Weiherburg findet man den Restaurateur des Cafe Austria in seinem Blute liegen; man wartet ewig auf eine Tragbahre, diese besteht dann aus einem nackten Brett, sodass der Restaurateur auf der Weiherburg einige Kissen zur Verfügung stellen musste (s.a. 06.06.)
Ein trauriger Krankentransport von Eppan nach Innsbruck (Verbrennungen eines 19jährigen Mädchens)
Das Studenten- und Lehrlingsheim, welches bisher im Haus Nr. 14 in der Universitätsstraße untergebracht war, hat sich vor einigen Tagen im neuen Gebäude am Innrain, neben dem „Krausenhaus“ etabliert. Dasselbe enthält Raum für circa 40 Zöglinge und soll sehr praktisch eingerichtet sein.
Ferienkolonie für arme Kinder in Mils
« StartZurück12345WeiterEnde »
Seite 1 von 5