Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates

Schauspieler- und Sänger

Heute abends werden wir des für eine Provinzhauptstadt so seltenen Genusses uns zu erfreuen haben, eine der berühmtesten Gesangskünstlerinnen des Auslands in Signora Oldi bewundern zu können, welche aus besonderer Güte für die hiesige Theaterdirektion in dem heute von letzteter veranstalteten großen Konzerte mitzuwirken sich herbeilässt; s.a. den Leserbrief vom 18.03. „Gut einstudiert, taktfest, rein und sicher. Andere höhere Vorzüge aber waren bei ihrem Gesang nicht bemerkbar, z.B. hat die Künstlerin gestern schlecht – ja sehr schlecht – getrillert.
Der gefeierte Landsmann und Opernsänger Dalle Aste gastiert in Paris. Derselbe hat dort dreimal als „Leporello“ die Pariser zu enthusiastischem Beifall hingerissen; s.a. die Meldungen vom 27.05. des Jahres u. 25.06.1856.
Die Schauspielerin Frau Alliani d..J. gibt ihre Abschiedsvorstellung (Engagement am Theater an der Josefsstadt) ; s.a. 15.12.
Nationaltheater: Der berühmte afrikanische Mime Ira Aldrige soll bereits auf ein Gastspiel hierher verschrieben sein. Derselbe hat kürzlich im Salzburger Theater gastiert und enormes Aufsehen durch seine außergewöhnlichen Kunstleistungen erregt
Seit dem Abgang des unvergesslichen E. K. Huth hat das k.k. Nationaltheater keinen besseren, in der Gesangsposse wie als Komiker im Lustspiel und aushilfsweise selbst in der Oper mit gleich sicherem Erfolge verwendbaren Komiker mehr besessen, als in dieser Saison in Person des Herrn von Kochansky
Ein bekanntes Mitglied, das von früheren Jahren dem Publikum in angenehmer Erinnerung ist – Frau Alliani – wird anfangs Oktober für die hiesige Bühne in Engagement treten.
Die Lokalsängerin Alliani, welche vor einigen Monaten das Publikum des Josefstätter Theaters der Alleinherrschaft des Fräul. Rathmeyer preisgab und wieder nach Innsbruck ging, gedenkt wieder nach Wien zurückzukehren. (Wir wollen hoffen, das diese Nachricht falsch ist); s.a. 17.01.1860 und das Engagement der Künstlerin in Graz am 13.05.1861
Die Opernsängerin Fr. Hofer aus Innsbruck gastiert in Brandenburg. Ihr neulich stattgehabte Aufführung des Romeo hat wahrhaft Furore gemacht.
Das erste Wiederauftreten unserer allbeliebten Künstlerin Fr. Alliani auf hiesiger Bühne wurde gestern durch minutenlangen Applaus und durch ehrende Spende eine Lorbeerkranzes und Blumenbouquets gefeiert.
Der hier noch von seinem vormaligen Engagement hier im besten Andenken stehende Schauspieler Braunhofer, der sich zu den Lieblingen des Publikums erschwang, konnte wieder für das k.k. Nationaltheater gewonnen werden. Gleichzeitig mit Hrn. Braunhofer wird Frl. Herbst in Schillers „Kabale und Liebe“ als Louise debütieren, der als erster jugendlicher Liebhaberin ein ausgezeichneter Ruf vom Theater aus Pressburg her vorausgeht
« StartZurück12345678910WeiterEnde »
Seite 1 von 14