Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
In Hall soll eine Invalidenanstalt errichtet werden. Eine militärische Kommission besichtigte die Räumlichkeiten des umfangreichen Gebäudes der Berg- und Salinendirektion, deren Auflassung im Prinzip schon beschlossen ist, und fand dieselbe zur Unterbringung von etwa 350 Invaliden geeignet. Aber man hört, dass die fürstbischöfliche Mensalverwaltung von Brixen ihre Bereitwilligkeit erkläre, das vor acht Jahren angekaufte, zwei Stunden von hier abwärts gelegene Schloss Rotholz zu gleichem Zwecke pachtweise zu überlassen. In der Uniformierung der österreichischen Armee soll nach und nach eine vollständige Änderung durchgeführt werden, was Schnitt und Farbe betrifft. An die Stelle der blauen Hosen der Infanterie, der weißen Waffenröcke und der hohen Czako´s werden krappenrothe weite Hosen, blaue Blousen und Käppis nach französischem Muster und breitem Schirm treten. Die Uniformen der Offiziere werden sich von jener der Mannschaft fast gar nicht unterscheiden, und dieselben werden nur noch bei Paraden in den weißen Waffenröcken erscheinen. Auch der Jägeruniform ist eine Umwandlung bestimmt; die Jägerhüte sollen durch niedrige runde Hüte ersetzt werden. Die Erfahrungen des letzten Krieges haben gezeigt, wie nachtheilig für unsere Offiziere die dieselben so leicht erkennbar machende Uniform sei und dass die preußischen Jäger diesen Umstand nur zu sehr benützten, ersieht man aus den verhältnismäßig großen Offizierverlusten
Gestern wurde der dahier verstorbene Schütze der freiwilligen Innsbruck-Sonnenburger Scharfschützen-Kompagnie Valentin Etschmann aus Haiming mit allen militärischen Ehren zur Erde bestattet. Se. Exzellenz der Her Landesvertheidigungs-Oberkommandant FML Graf Castiglione und der Herr Oberst und Herr Major Strele, des k.k. Kaiserjägerregiments gaben dem Zuge die Ehre des Geleits
Militärische Ehrungen: Valentin Dorfner und Anton Schönherr, die Feldkapläne der Silzer und Landecker Landeschützenkompagnien, werden mit dem silbernen geistlichen Verdienstkreuz ausgezeichnet
Erzh. Ludwig Victor übersendet dem verwundeten Götzner Scharfschützen M. Trolf 12 Dukaten
Am 13. November wurde ein würdiger Veteran, Alois Pinzger Bauer aus Buch bei Jenbach zu Grabe getragen. Zu Wiesing 1792 geboren, stand er schon 1809 in den Reihen der Landesvertheidiger
In Völs starb am 15. d. Mts. in einem Alter von fast 86 Jahren der Spingeser Veteran Lorenz Maier. Die dortigen Jungschützen begleiteten seinen Sarg in der herkömmlichen feierlichen Weise.
Die Begräbnis des Herrn FZM. Freiherrn v. Roßbach, welches gestern im Militär-Friedhofe stattfand, war eine der feierlichsten, die jemals unsere Stadt sah. [] Der Zug ging durch die Neustadt, Franziskanergraben, Museumstraße, die beiden Sillgassen und Pradl zum Militärfriedhofe; s.a. 08.05. Nachruf auf Heinrich Freiherrn von Roßbach: FZM Heinrich Freiherr von Roßbach war ein Mainzer von Geburt und stand im 78. Lebensjahre. Er war seinerzeit in der Armee eine hochgeachtete Persönlichkeit, namentlich am Ende der Dreißigerjahre, wo er als Major und Kommandant des 8. Jäger-Bataillons den Montenegrinern eine so derbe Züchtigung gab, dass sie seit jener Zeit (es war im Hochsommer 1838) ihren Gelüsten, unser Gebiet plündernd und sengend zu betreten, ein- für allemal entsagten. Roßbach wurde 1790 als französischer Unterthan geboren, zog es aber vor, unter Österreichs Banner zu dienen. [] Durch 9 Jahre hindurch stand er dem Tiroler Jäger-Regiment als Oberst vor (1838 - 1848) und wurde 1846 General-Major. Im Kriege 1848 erhielt er gegen Italien den Befehl, die Landesverteidigung in Tirol zu organisiern, als deren Kommandant er bis zu der 1859 erfolgten Übernahme in den Ruhestand fungierte. Die Tiroler ehren Roßbach, der in kurzer Zeit ein populärer Mann geworden war, gleich Radetzky; sie ernannten ihn zum Tiroler Landmann,…
In Silz wurde bei der letzten stattgehabten Wahl eines Hauptmannes der Landesschützen-Kompagnie Herr Graf Arthur von Wolkenstein gewählt
Se. Exzellenz der Herr Oberkommandant von Tirol FZM Baron v. Khun weilt schon seit einiger Zeit als Kurgast in Bad Hintertux
Personalstand der Generalität und der Obersten in Österreich
« StartZurück12345678910WeiterEnde »
Seite 8 von 49