Innsbrucker Nachrichten

Volltextsuche

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO

Kategorien


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates

Akademie der Wissenschaften

Dr. Josef Pernter, ordentl. Professor der kosmischen Physik wird zum korrespondierenden Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Wien ernannt (s.a. 13.07.1897)
Akademie der Wissenschaften: In der Sitzung der mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse am 3. d. M. wurde eine Arbeit von Dr. J. Zawodny in Rotholz „Die Gurke“ vorgelegt.
(Kaiserliche Akademie der Wissenschaften): Prof. Dr. Karl Brunner übersendete eine im chemischen Institut der k.k. Universität Innsbruck von Prof. Dr. Karl Hopfgartner ausgeführte und verfasste Abhandlung mit dem Titel: „Urprüfung der maßanalytischen Chamäleonlösung mittels Silber.“
(Kaiserlich Akademie der Wissenschaften.) Sitzung der mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse. Stud. Phil. Albert Defant in Innsbruck übersendet eine Abhandlung mit dem Titel: „Gesetzmäßigkeiten in der Verteilung der verschiedenen Tropfengrößen bei Regenfällen.“ Der Verfasser hat bei 38 Regenfällen, sowohl bei kleintropfigem ruhigen Landregen, als auch bei großtropfigen Guss- und Gewitterregen teils in Innsbruck, teils in Barwies die Größe von insgesamt 10.017 Regentropfen vermessen. … Verteilungsprinzip
Kaiserliche Akademie der Wissenschaften.) Prof. Dr. M. Radakovic in Innsbruck übersendet eine Abhandlung mit dem Titel „ Über die Berechnung der erzwungenen Schwingungen eines materiellen Systems“ ... Dr. K. Brunner übersendete einen im chemischen Institut der k. k. Universität Innsbruck ausgeführte Abhandlung: „Über eine Methylenindolinbase“ von Arthur Kouschegg
« StartPrev12NextEnd »
Page 2 of 2