Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Über M. Nagiller, unsern verehrten Landsmann, berichtet die Salzburger Zeitung vom 25. d. Monats: Unter den zahlreichen Tonkünstlern, welche sich gegenwärtig um die neuzubesetzende Stelle eines Domkapellmeisters und Direktors des Mozarteums bewerben, befindet sich der bekannte Componist Hr. M. Nagiller, der, ein Tiroler von Geburt, seit einigen Jahren in München lebt; (s.a. die Verlobungsanzeige vom 10.11.1864 und Bericht über die Hochzeit vom 04.02.1865)
Gesangsduett von Mendelsohn Bartholdy vorgetragen von Josefine Jäger und Maria Kluibenschädl, Schülerinnen des Innsbrucker Musikvereins
Die Innsbrucker Liedertafel kehrt vom Sängerfest in Nürnberg zurück; enthusiastischer Empfang: „Tiroler Stimmen! Wie klangt denn Ihr? Wie habt Ihr Tiroler gesungen? Juchei! Ihr waret der Sänger Zier, Ihr habt den Preis Euch errungen!“ (Den ersten Preis gewinnen allerdings nicht die Tiroler sondern der Wiener Männergesangsverein).
Erzherzog Carl Ludwig spendiert der Innsbrucker Liedertafel einen kunstvoll aus freier Hand gearbeiteten, sehr wertvollen Silberpokal
Der Männergesangsverein Lienz, genannt „Lienzer Sängerbund“ gab daselbst vorgestern im Saale der goldenen Rose sein viertes Konzert
Der Besitzer des Gasthauses zum goldenen Kreuz, Hr. Ehrensperger, woselbst die Lokalitäten der Liedertafel gemiethet sind, gibt den Herren Mitgliedern dieser Gesellschaft ein hübsches Bolzenschießen, welches übermorgen nach der Gesangsübung beginnt und am nächsten Donnerstag endet; s.a. 26.11. u. 29.11.
Die Tanzlektionen unseres unverwüstlichen Tanzlehrers J. Seifert und seines Fräulein Tochter finden heuer in den Räumen des österreichischen Hofes statt
Herr Nagiller ist bereits in Bozen angekommen und hat sein neues Amt als Musikvereins-Kapellmeister sofort angetreten
Bericht über das 7. Stiftungsfest der Liedertafel
Im Ferdinandeum ist gegenwärtig ein Pianoforte von A. Morherr ausgestellt
« StartZurück12345678910WeiterEnde »
Seite 5 von 56