Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Die Betheiligung an den jüngsten Landtagswahlen lässt zu wünschen übrig: „ Relativ am meisten Interesse und Lebhaftigkeit zeigten merkwürdigerweise noch die Bürger von Tirol, wo 69 von 100 Wahlberechtigten zur Urne gingen; am größten war die Lethargie in Kärnten und Istrien, wo nur 36 von 100 Berechtigen ihre Stimme abgaben.
Die Volksversammlung in Axams, die auf morgen anberaumt gewesen war, darf über behördliches Verbot nicht stattfinden.
Ohne dass nennenswerte Vorbereitungen getroffen waren und ohne Entfaltung auch nur des geringsten Pompes gestaltete sich die Feier am 21. Dezember zu einem Feste, wie Innsbruck in dieser Art noch nie eines gesehen. Die Theilnahme an der vom konstitutionellen Vereine veranstalteten Verfassungsfeier war eine überraschend zahlreiche, dass die weiten Räume des Redoutengebäudes nicht auszureichen vermochte, alle Festbesucher bequem zu placieren, man schätzt die Zahl der letzteren auf tausend Mann und darüber. Bürger und Beamte, Offiziere und Studentenschaft, und auch von Auswärts eigens angereiste Mitglieder des konstitutionellen Vereins wogen in buntem Gewühle durcheinander. Eine Musikbande bildete den gesamten äußeren Aufputz und dennoch war alles in wahrhaft gehobener, in wirklich hochfesttäglicher Stimmung, hervorgerufen durch die vielen trefflichen Reden, womit die Verfassung, ihre Begründer und Vollstrecker gefeiert wurden. Die jubelnden Hochrufe der herrlichen Versammlung freier und mündiger Bürger sind ebensovielen Betheuerungen auf Ehrenwort gleichzuachten, für die Verfassung mit aller Kraft einzustehen und uns die in derselben dargebotenen und verbürgten Freiheiten um keinen Preis entreißen zu lassen. Prof. Wildauer sprach die Einleitungsrede und schloss dieselbe mit einem Hoch auf die Verfassung selbst. Nach ihm toasteten Landeshauptmann Dr. v. Grebmer: auf den Kaiser; Rektor Magn. Prof. Dr. Bidermann: auf den Reichsrath; Bürgermeister Dr. Tschurtschenthaler: auf das…
Im Schaufenster der Kunsthandlung „Unterberger“ sind derzeit aus dem Atellier der Gebrüder Bopp hervorgegangene Photograpien der liberalen tirolischen Landtagsmitglieder ausgestellt
Patriotisch ausgleichsgesinnte Männer in Innsbruck (eine alphabetische Unterschriftenliste)
11.09. und ff. – Resultate der Landtagswahlen
Die Abgeordneten aus der Reihe der Großgrundbesitzer
Die Neuwahl der Stadtvertretung in Hall steht bevor
Vor kurzem wurden von Seite des Statthalter die Bezirkshauptleute und Bürgermeister aufgefordert, darüber Bericht zu erstatten, ob in ihren Amtsbezirken von einzelnen Arbeitern nicht geheime Abzeichen der „Internationale“, als da sind: Stecknadeln von weißpoliertem Metall in Form einer altmodischen Hacke oder von zwei um den Stiel eines aufwärts stehenden Hammers vereinten Hände, ferner Lederkappen mit aufstehendem Schild, rothe Halsschleifen, blaue Blousen, rothe Koraden auf der inneren Seite des Rockes, oder sonstige auffällige Abzeichen getragen werden. Ähnliche Nachforschungen sollen gegenwärtig auch in den übrigen europäischen Staaten gepflogen werden.
Die Tiroler Stimmen veröffentlichen die Kanditatenliste der katholischen Rechtspartei in Nordtirol (Josef Ritter von Wörz, Franz v. Zallinger, Anton Baron Dipauli, Ferdinand Baron Sternbach, Dr. Johann Rapp, Monsigniore Professor Greuter, Ignaz Baron Giovanelli, Dr. Friedrich Graf)
« StartZurück12345678910WeiterEnde »
Seite 3 von 21