Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Zum Schutz der Alpenflora. Aufruf zur Verabschiedung eines Gesetzes, das den Handel mit Alpenblumen verbietet
Gerichtszeitung. Ehrenbeleidigung durch die Presse. Tiroler Wastl. Rudolf Chr. Jenny. Klägerinnen sind die Barmherzigen Schwestern … Jenny zeigte sich davon überzeugt, dass eine strafbare Tat begangen worden sei. Er werde die Beschuldigung wegen des Jungfernraubes erheben, solange er lebe. Redner behauptete, dass die Justizverwaltung öfters solche Fälle ungesühnt ließ, daher beweise der Rücktritt von einer Klage gegen die Schwestern in Zams nicht die Unschuld der Schwestern. Der Vorsitzende ermahnte ihn die Justizverwaltung nicht anzugreifen. Hierauf sprach der Verteidiger Jennys, Dr. Schneider, welcher ebenfalls der Justizverwaltung eine doppelte Rechtssprechung und „Sanftmut“ gegen gewisse Kreise vorwarf. Er wurde vom Vorsitzenden auch ermahnt, die Justiz nicht anzugreifen. Er verlangte die Einvernahme der Hofräte Dr. Hirn und Dr. Jung und des Untersuchungsrichters Dr. Rasim als Zeugen, ferner die Verlesung von Akten über den von Jenny seinerzeit bearbeiteten Pradler Knabenraub etc … Untersuchungsrichter Dr. Rasim bezeugte, dass Herr Jenny mit Frau Eulenhaupt im Zamser Falle zu ihm in die Kanzlei kam … Aufgrund dieses Verdikts fällte der Gerichtshof das Urteil auf strengen Arrest in der Dauer von einem Monat und Tragung der Kosten. Jenny hat die Nichtigkeitsbeschwerde eingebracht
« StartZurück31323334WeiterEnde »
Seite 34 von 34