Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Mit der dritten Prozession werden die Fronleichnamsfeierlichkeit in Innsbruck beschlossen
Die marianische Messenpaktstiftung in Hall feiert das 100-jährige Jubiläum
Gestern wurde zwischen dem Turnusvereinshaus und dem unteren Ende der Allee außer der Brücke als Bezeichnung des Gränzpunktes der beiden Pfarrbezirke St. Nikolaus und Mariahilf ein steinernes großes Votivkreuz aufgestellt
In der Mariahilfkirche wird der übliche Schützenjahresgottesdienst abgehalten
Künftigen Monat wird in der hiesigen Jesuitenkirche die Heiligsprechungsfeier des berühmten Schulmannes und Katechismus-Verfassers P. Canisius, S. J., mit außerordentlicher Prachtentfaltung stattfinden. Der hiesige Historienmaler und Photograph Hr. Josef Mühlmann hat den ehrenden Auftrag, das lebensgroße Bildnis des neuen Ordensheiligen für diese Feier in Öl zu malen.
Trient: Bischof Benedikt von Riccabona empfängt aus den Händen des Bischofs von Verona das von seiner Heiligkeit dem Papst verliehene Pallium
Notburgaprozession in Eben am Achensee
In der Wallfahrtskirche auf dem hl. Wasser werden in diesem Jahre wiederum die goldenen Samstage abgehalten, und zwar auf diese Weise: Am 30. September um 6 Uhr früh wird die Aussetzung des allerhöchsten Gutes stattfinden, dann werden mehrere Messen gelesen; um 8 Uhr ist der feierliche Gottesdienst und um 2 Uhr nachmittags der feierliche Rosenkranz und die Einsetzung des höchsten Gutes. Ebenso wird es gehalten am 7. und 14 Oktober. An jedem der benannten Samstage kann nach würdigem Empfang der heiligen Sakramente ein vollkommener Ablass gewonnen werden.
Petition: In Tirol besteht keine Pfarrgemeinde der evangelischen Kirche weder augsburgischen noch helvetischen Bekenntnisses und es soll auch in Zukunft in diesem Lande keine akatholische Gemeinde oder Filiale sich bilden dürfen.
Die Bildung evangelischer Pfarrgemeinden ist in Tirol nur mehr mit Billigung des Landtages möglich.
« StartZurück12345678910WeiterEnde »
Seite 8 von 52