Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Der Pfarrer von Mariahilf hat von der Regierung die Genehmigung zur Eröffnung einer Privatschule für ein Jahr erhalten. Die Schule, zu deren Leitung Schulschwestern bestellt wurden, wurde gestern eröffnet.
12.12. und 14.12.1872 – Am Montag sollte in der Ortschaft Roppen im Oberinnthale durch den k.k. Schulinspektor Professor Durig im Beisein des k.k. Bezirkshauptmanns von Imst die Schulinspektion vorgenommen werden. Dieselbe wurde jedoch durch das gewaltsame Dazwischentreten der Bevölkerung vereitelt. Der Bezirkshauptmann ordnete einige Verhaftungen an. Die Gemeinde Roppen hat sich auch voriges Jahr renitent erwiesen; s.a. die Berichtigung vom 14.12. („Es hat kein förmlicher Aufstand stattgefunden, sondern ein Weib holte einfach eine Stunde nach Beginn der Inspektion ihren Buben aus der Schule ab und ein Bursche tat das Gleiche mit seinem Brüderlein, worauf alle übrigen Kinder bis auf zwei Knaben nachstürmten. Den Bezirkshauptmann von Imst begleitete auf dem Heimwege die erwachsene Jugend mit Kuhschellengebimmel eine Strecke weit. Das Weib und der Bursche, welche die Inspektion gestört, wurde auf 14 Tage und zwei Burschen, die das Kuhschellengeläute veranlasst hatten, auf 3 Tage eingesperrt.“)
Die von Sebastian Steiner hier ins Leben gerufene Holzschnitzereischule am Innrain ist bereits seit längerer Zeit schon in Thätigkeit und liefert die besten Resultate
Der Gemeinde Roppen wird die Kostentragung für die Stationierung von 20 Gendarmeriebeamten angedroht, falls die nächste Schulvisitation wieder mit einem Eklat endet, und zwar so lange, bis die Visitation gesetzmäßig erfolgen kann.
R. v. Schwind´s Verwandlungsschieber oder Rechenstab ist unter der Unzahl der bis jetzt erschienenen Reduktionsbehelfen das bequemste Hilfsmittel zur Verwandlung des alten Maßes und Gewichtes in das neue metrische (Beschreibung des Schiebers).
Strenge Schulinspektion in Zams; von der Gemeinde werden verschiedene Garantien verlangt
Eine Schulinspektion mit Gendarmerieassistenz soll neben den Gemeinden Roppen und Zams auch der Gemeinde Prutz in Ausssicht gestellt worden sein
Die Lehrer- und Lehrerinnen-Bildungsanstalt in den Feldern hinter dem Garten des Servitenklosters ist beschlossene Sache.
Die Zahl der Volksschulvereine. beträgt nunmehr 56 (mit 3.400 Mitgliedern), und zwar 37 in Nordtirol und 19 in Südtirol; 12 haben sich im laufenden Jahr gebildet. Der Verein in Innsbruck zählt 440 Mitglieder. Kufstein und Reutte sind die stärsten Zweigvereine. Gegen 20 neue Vereine sind in Aussicht
Bestrafe Schulexzedenten: Vom k. k. Bezirksgerichte Silz wurden die Exzedenten bei der vorletzten Schulvisitation in Roppen, das Weib und der Bursche, welche Kinder aus der Schule abgeholt hatten, zu 10 und 6 Tagen Arrest, die zwei Burschen aber, die Kuhschellen läuteten, einer zu 4 Wochen, der andere zu 6 Tagen Arrest verurteilt
« StartZurück12345678910WeiterEnde »
Seite 5 von 35