Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Vom roten Kreuz (im Vorstand auch: Dr. Josef Neuner, Oberlandesgerichtsrat)
Über eine Kindervorstellung in Zirl
Vom weißen Kreuz wird die Errichtung eines Militär-Sanatoriums in Hall erwogen
10 Jahre Volksküche in Innsbruck; s.a. 20.09.1898
s.a. 24.11.1886 – Rotes Kreuz und Weißes Kreuz
Versorgungshaus der Barmherzigen Schwestern in St. Nikolaus; 130 Pfleglinge
Die Innsbrucker Waisenhausstiftung des Herrn v. Sieberer war in der Schlussitzung des Salzburger Landtages am 19. Gegenstand einer Interpellation an den Landehauptmann Grafen Chorinsky vom Abgl Biebl, ehemals Bürgermeister von Salzburg und Genossen; s.a. 29.03.
Hochwohlgeborenes Fräulein Elise von Spreng zu Felsenhaim, im 93. Lebensjahr, Maria Theresienstraße 12 und Josefine von Scheuchenstuel geb. v. Stabile-Sailenberg, Landesgerichtspräsidentenwitwe, Museumstraße 30 (Waisenhaus) †
Rotes Kreuz: Der bisherige, so verdiente und eifrige Präsident, Statthaltereirath Othmar Purtscher, war leider nicht mehr zu bewegen, eine Neuwahl anzunehmen. Das neugewählte Präsidium besteht aus den Herren Professor Dr. Kassian Helfer, als Präsidenten, Prof. Löbitsch als ersten und Dr. Ignaz Haßlwanter als zweiten Vicepräsidenten
Kindertheater in Zirl
« StartZurück12345678910WeiterEnde »
Seite 7 von 29