Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Sträflingsstatistik aus Hall
Geglückter Ausbruchsversuch von vier Sträflingen aus dem hiesigen Gefangenenhaus; in Vomp ist für zwei Verbrecher aber Endstation; s.a. die gerichtlichen Folgen für die Ausbrecher 12.07.
Die Hinrichtung des Florian Großrubatscher durch den Wiener Scharfrichter Lang in Rovereto. Der Delinquent gesteht vor seiner Exekution den Mord an Frau Maria Span in Hötting ein
Die österreichischen Strafanstalten (Fortsetzung)
Gegen die Strafhausarbeit
Feier in der weiblichen Strafanstalt St. Martin in Schwaz anlässlich des 80. Geburtstages der Frau Oberin Philiberta Spiel
Gefangenenhaus Innsbruck. Gestern vormittags wurde eine aus 20 Köpfen bestehende Sträflingsabteilung unter Gendarmeriebedeckung zum Bahnhof eskoriert. Sie konnten wegen Raummangels im hiesigen Gefangenenhaus  nicht mehr untergebracht werden und wurden deshalb in die Strafanstalt nach Trient gebracht
(Noch immer überfüllte Gefängnisse.) Die Kerkerzellen unseres umfangreichen Gefangenhauses in Innsbruck sind noch immer so dicht bevölkert, dass neue Sträflinge in andere Gefangenenhäuser abgeschoben werden müssen, wie dies gestern der Fall war. Der Transport bestand diesmal aus fünf Sträflingen weiblichen Geschlechts, welche zur Verbüßung ihrer Strafe nach Silz abgeschoben wurden
F.: Die Hinrichtung des Grafen Arco in Bregenz (18. Februar 1704). Der Bericht ist von einem gewissen Pater Jakob aus Biberach, damals Kapuzinerguardian in Bregenz in lateinischer Sprache. Wie lassen ihn in möglichst treuer Übersetzung folgen etc.
Luise Rutthofer wurde heute früh mit dem Zug um 7 Uhr 19 Minuten in die Strafanstalt nach Schwaz gebracht. Sie wurde vom Kerkermeister Offizial Bailom sowie einem in Zivil gekleideten Gefangenenaufseher begleitet. Auf dem Weg durch die Stadt wurde Luise Rutthofer erkannt, bis zum Bahnhof hatte der Transport daher eine große Gefolgschaft von Neugierigen
« StartZurück1234567WeiterEnde »
Seite 5 von 7