Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Verlässlicher Quelle zufolge wird das hiesige k.k. Nationaltheater dieser Tage zur Bewerbung auf 1. September d. Js. unter der Bedingung ausgeschrieben, dass der künftige Unternehmer nebst gutem Schauspiel auch eine entsprechende Operngesellschaft zu halten hat.
Nach und nach treffen die Mitglieder für Oper und Schauspiel an unserem k.k. Nationaltheater hier ein, an welchem die Saison im Laufe dieses Monats eröffnet wird.
Kommenden Sonntag soll die Saison des k..k. Nationaltheaters mit Werbers „Freischütz“ eröffnet werden (Auzählung weiterer Programmpunkte in der nächsten Zeit); a.a. 14.09. „Ihre kaiserl. Hoheiten, der Erzherzog Statthalter und Gemahlin geruhten nach Beendigung der gestrigen Oper Höchstderen volle Zufriedenheit gegen die hohen Theater-Intendanz und Herrn Direktor Walther gnädigst auszusprechen. Es wäre aber ganz gegen unser wohlbegründetes Prinzip, wollten wir uns über die einzelnen Kunstkräfte der aus allen Theilen Deutschlands nach Innsbruck eilenden Operngesellschaft schon nach der allerersten und dabei so höchst schwierigen Oper auslassen; jedenfalls erfreuen wir uns der Tatsache, dass unsere Stadt wieder ein stabile deutsche Oper besitzt!“
Erfreuliche Kritik für das Ensemble des k.k. Nationaltheaters: Die Tragödie „Narciss“, ein Produkt der Neuzeit, wurde mit einer Präcision gegeben, welche man Vollendung nennen kann. „Steffen Langer“, das Original-Lustspiel von Charlotte Birch-Pfeiffer gibt uns Veranlassung, nebst den bekannten wieder neue Kräfte zu nennen: Hr. Jäger, Frl. Lang, Hr. Binder, Frl. Berger, Hr. Kochanski, Frl. Brandenburg, Hr. Winter und Hr. Hofmann werden durchwegs gelobt.
03.10. und 04.10.1857 – Theatralische Wochenschau.
Unserem Primadonna-Mangel wird morgen durch das erste Auftreten des hier gastierenden Fräuleins Gärber vom Hoftheater zu Streliz abgeholfen. Nun fehlt unserer Oper noch der erste tiefe Bassist. Hr. Hinterberger soll sein Engagement gekündigt haben. Dem Vernehmen nach wird in der nächsten Woche Herr Direktor E. Walther zum ersten Male als ausübender Bühnenkünstler vor das Publikum treten.
Nationaltheater: Der berühmte afrikanische Mime Ira Aldrige soll bereits auf ein Gastspiel hierher verschrieben sein. Derselbe hat kürzlich im Salzburger Theater gastiert und enormes Aufsehen durch seine außergewöhnlichen Kunstleistungen erregt
Seit dem Abgang des unvergesslichen E. K. Huth hat das k.k. Nationaltheater keinen besseren, in der Gesangsposse wie als Komiker im Lustspiel und aushilfsweise selbst in der Oper mit gleich sicherem Erfolge verwendbaren Komiker mehr besessen, als in dieser Saison in Person des Herrn von Kochansky
Theater Revue: Am 10. Oktober „Lumpazivagabundus von Nestroy. Die Aufführung dieser anerkannt guten Posse war – den von Frau Braun getanzten Solo-pas, mit welchem sich diese brave Tänzerin Applaus und Hervorruf erwirkte, ausgenommen - unter aller Kritik schlecht und äußerst stümperhaft. Vom ganzen sehr zahlreich versammelten Publikum wurde vom Anfang bis zum Schluss der Vorstellung peinlichstes Schweigen beobachtet. Wir haben nunmehr sämtliche Kräfte der gegenwärtigen Theatergesellschaft zur Genüge kennengelernt und urtheilen gewiss nicht zu streng, wenn wir behaupten, dass zwei Drittel derselben durchaus unfähig ist, den ihr zugewiesenen Platz nur erträglich auszufüllen. Wir kennen die allgemeine Entrüstung des Publikums über den Umstand, dass die Bühne des Innsbrucker Nationaltheaters so tief herabsinken konnte; wir theilen diese Entrüstung, ohne untersuchen zu wollen, worin die Schuld liegt.
Ein bekanntes Mitglied, das von früheren Jahren dem Publikum in angenehmer Erinnerung ist – Frau Alliani – wird anfangs Oktober für die hiesige Bühne in Engagement treten.
« StartZurück12345678910WeiterEnde »
Seite 8 von 112