Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Willkommen Karl Ludwig!
Triumph-Einzug des Statthalters; Höchstderselbe wird von Bürgermeister Dr. v. Peer bei der Triumphpforte an der Kettenbrücke empfangen; ununterbrochener Jubel auf dem Weg in die Hofburg. „In der St. Jakobspfarrkirche angelangt wurde, nachdem Se. k.k. Hoheit im Presbyterium an dem dort placierten Betschemel anlangten, durch den Hochwürdigsten Herrn Erzbischof von Salzburg der ambrosianische Lobgesang unter Assistenz und in Beisein der höchsten kirchlichen Würdenträger unseres Kronlandes angestimmt, und Tausende aus allen Schichten der Bevölkerung in dem überfüllten großen Gotteshause sowohl als vor demselben, stimmten mit Freudenthränen in den Augen, dankend für das eben erlebte, Alle so unendlich beglückende Ereignis, innerlich die Jubelhymne ein: Gott! Dich loben wir!“
Politische Nachrichten: Die Berichte über die Reise Sr. k.k. Hoheit des durchl. Hrn. Erzherzog-Statthalters Karl Ludwig durch das Oberinntal bezeichnen dieselbe als eine würdige Fortsetzung des Triumpfzuges den Hochstderselbe am 24., 25. und 26. v. M. durch das ganze Unterinntal hielten. In Zirl, Telfs, Silz etc. überall Triumphbögen, Pöllersalven, paradierende Schützen, geschmückte Schuljugend, jubelnde Volksmenge und decorierte Gebäude. In Telfs wurde Se. k.k. Hoheit durch den hochw. Hrn. Prälaten von Stams an der Spitze der dortigen Geistlichkeit ehrerbietigst begrüßt, nahmen die Aufwartung der k.k. Behörden und Ortsvorstände der Umgegend huldvollst entgegen und geruhten, Höchstsich auf die Bitte der Gerichtsschießstandsvorstehung von Telfs in dessen Matrikelbuch höchsteigenhändig einzuschreiben und das dort arrangierte Festschießen persönlich mit gezielten Schüssen zu eröfffnen. Den Bedrängtesten der durch den im Juni des Jahres erfolgten Inneinbruck in die Grundstücke der Gemeinde Hatting Verarmtenb geruhten Seine Hoheit eine Spende von 100 fl. allergnedigst zuzusenden. Beim Stifte Stams wurde Se. k.k. Hoheit ein zweites Mal durch den hochw. Hrn. Abt und k.k. Hofkaplan an der Spitze seines gesamten Clerus im Ornate empfangen, in die Stiftskirche geleitet und hier Sr. k.k. Hoheit der heilige Segen ertheilt. Hierauf besichtigte Se. k.k. Hoheit die werthvollen Sammlungen dieses Cistercienserstiftes, geruhten ein Gabelfrühstück einzunehmen, zu…
Die Sprachgrenze zwischen Deutschen und Italiernern, die noch am Ende des vorigen Jahrhunderts um Roveredo lag, schiebt sich von Jahr zu Jahr mehr nach Norden herauf.
Seit vielen Jahren wurde hier in der Hauptpfarrkirche zu St. Jakob am hl. Charsamstage die Ceremonie der Auferstehung nicht mehr mit solcher Prachtentfaltung abgehalten, als dies am 22. d. M. der Fall war, da diesmal Se. k.k. Hoheit der durchl. Herr Erzherzog-Statthalter in höchster Gala zum Besuche dieser hl. Ceremonie aus der k.k. Hofburg durch die Hof- und Pfarrgasse zur Kirche fuhren, an deren Pforte die gesamten k.k. Behörden und die hohe Generalität Se. k.k. Hoheit erwarteten. Die bürgerliche Standschützen-Kompagnie unter ihrem Kommandanten Herrn Hauptmann Wisiol war mit Fahne und Musikbanda paradierend am Pfarrplatze und ein Theil derselben als Spalier im Hauptgang der Kirche aufgestellt. Im Inneren erwartete die hohe Geistlichkeit, den hochw. Herrn Dekan und Stadtpfarrer B. Kometer an der Spitze, die Ankunft Sr. Hoheit.
Bericht über den Besuch des Erzherzog Statthalters am 2. d. M. in Mieming: „Eine Menge Menschen vom Ort und der Umgebung waren herbeigeeilt und harten mit Sehnsucht der höchsten Ankunft entgegen. Unweit des Posthauses stand ein gelungener Ehrenbogen, außerhalb welchem eine starke Schützenkompagnie mit der berühmten Musikbande der Gemeinde an der Spitze sich postiert hatte. Da wurde nun Se. kaiserliche Hoheit vom Herrn Kreishauptmann Barth, dem Herrn Bezirksvorstand von Silz, dem hochwürdigen Herrn Prälaten von Stams, der übrigen Geistlichkeit des Ortes und der Umgebung, sowie von der Gemeinde- und Schießstandsvorstehung empfangen. [] Nach einer halben Stunde setzten Se. kaiserliche Hoheit die Reise wieder fort, und gewiss, jedes Herz sandt ihm die besten Glück- und Segenswünsche nach. Auch in der Gemeinde Obsteig rückte eine Schützenkompagnie aus und wollte mit ihrer Musikbande an der Spitze zum Empfange Sr. kaiserlichen Hoheit nach Obermieming sich begeben. Weil seine kaiserliche Hoheit aber früher als man vermuthete, dort eintraf, so hatte die Kompagnie noch kaum die Hälfte Wegs zurückgelegt, als ihr Se. kaiserliche Hoheit schon entgegenfuhr. Sie musste sich also rasch zusammenstellung und unterwegs ihre Parade ausführen. Doch Se. kaiserliche Hoheit nahmen auch den Willen für das Werk an, ließen gleich den Wagen halten und besichtigten…
Der Erzherzog Statthalter sind am 03. d. M. in Elbigenalp eingetroffen, wo er in der festlich gezierten Pfarrkirche die heilige Messe besuchte. Nach der Besichtigung der Monumente aus den Kriegsjahren wurde im Mark´schen Gasthaus das Diner eingenommen, wozu die ersten dortigen Honoratioren der Umgebung geladen waren. Nach aufgehobener tafel nahmen Se. kaiserl. Hoheit die Raritäten-Sammlungen des Herrn Falger und die Zeichnungen der dortigen Schüler in Augenschein.
Verlobung des Erzherzog Statthalters Karl Ludwig mit Prinzession Margarethe von Sachsen
Zu Ehren der kaiserlichen Hoheiten Erzherzog Karl Ludwig und Gemahlin fand gestern der unter Mitwirkung zweier Musikbanden von den Mitgliedern des Innsbrucker Handels- und Gewerbe-Standes ein Fackelzug statt.
Ausführlicher Bericht über die ersten Tage der beglückenden Ankunft Ihrer kaiserlichen Hoheiten Statthalter Carl Ludwig mit seiner Gattin Erzherzogin Margarethe.
« StartZurück12345678910WeiterEnde »
Seite 2 von 59