Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates

Medizinische Fakultät

Dem Doktor der Medizin und Chirurgie, Herrn Anton Tschurtschenthaler, dermaligen Supplenten der medizinischen Klinik, wird das an der chirurgischen Lehranstalt in Innsbruck erledigte Lehramt der theoretischen Medizin übertragen.
Dem Oberarzt Dr. Joseph Fischer wird die Lehrkanzel der theoretischen und parktischen Chirurgie an der Innsbrucker chirurgischen Lehranstalt und die damit verbundene Primar-Chirurgen Stelle im Innsbrucker Landeskrankenhaus verliehen.
Bei der Lehrkanzel der Geburtshilfe an der hiesigen chirurgischen Lehranstalt ist die Stelle eines klinischen Assistenten, womit zugleich auch der Dienst eines Sekundar-Geburtsarztes im hierortigen Stadtspitale verbunden ist, erledigt.
Landtagsverhandlungen: Bericht über die Universitätsfrage; der Antrag des Ausschusses lautet: „Das Land erklärt, die von der hohen Regierung durch Completierung der Landesuniversität mittelst Herstellung einer medizinischen Fakultät veranschlagte Mehrauslage von jährlich 3016 fl. mit dem zu übernehmen, dass die neu zu creirende Fakultät mit allen Rechten ausgestattet werde, welche zum Wesen einer solchen gehören, dass alle nöthigen Bildungsmittel beschafft und das bisherige medizinisch chirurgische Studium, solange es überhaupt in Österreich gesetzlich besteht, auch neben der neu zu errichtenden medizinischen Fakultät unter thunlicher gegenseitiger Benützung der Lehrkräfte und Lehrmittel erhalten bleiben möge.“
Durch die Versetzung des Herrn Professors Dr. Moriz Körner an die medizinisch-chirurgische Lehranstalt in Graz ist die Lehrkanzel der praktischen Medizin an der gleichnamigen Studienanstalt zu Innsbruck erledigt worden.
Wunsch des Landtags nach Vervollständigung der Innsbrucker Universität durch Errichtung einer medizinischen Fakultät.
Sicherem Vernehmen zufolge finden im Unterrichtsministerium Verhandlungen wegen Auflassung der chirurgischen Lehranstalt und Errichtung einer medizinischen Fakultät in Innsbruck statt
Die Erhebungen von Hrn. Prof. Rokitansky haben außer Zweifel gestellt, dass Innsbruck das Materiale zur Errichtung einer medizinischen Fakultät bietet
Die medizinische Fakultät an der Universität Innsbruck wird vom Kaiser genehmigt, die chirurgische Lehranstalt soll in zwei Jahren geschlossen werden (s.a. 22.04.)
Die medizinischen Fakultät daselbst soll laut Zeitungsmeldungen aus Wien mit folgenden Professoren besetzt werden: die Lehrkanzel für pathologische Anatomie mit Dr. Schrott, dem ehemaligen Assistenten Rokitansky´s; die gerichtliche Medicin durch Dr. Hoffmann, dem Assistenten an der gleichen Lehrkanzel in Prag; die Augenheilkunde durch Dr. Ludwig Mautner, gewesener Sekundararzt des Prof. Jäger in Wien. Für die Phyisiologie und die chirurgische Klinik ist noch kein definitiver Entschluss gefasst worden.
« StartZurück123WeiterEnde »
Seite 1 von 3