Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Das fünfjährige Bestandsjubiläum des Innsbrucker Schachklubs wurde gestern im Cafe „Central“ durch einen Festabend mit Simultanvorstellung gefeiert, wozu sich 37 Schachspieler und etwa doppelt so viel Zuseher eingefunden hatten. Nach der Begrüßung durch den Klubobmann Dr. Max Kapferer ergriff der Obmannstellvertreter Walther Flir das Wort ... und schloss mit der Aufforderung, mit dem Schachmeister Robert Spielmann aus München den Kampf zu beginnen ... Gespielt wurde nach den Turnierregeln des deutschen Schachbundes, dem auch der Innsbrucker Schachklub angehört ... Das Spiel begann um 8 Uhr 40 Minuten und endete um 1 Uhr 15 Minuten mit folgendem Resultat: Von 37 Spielern gewannen 8, und zwar: Dr. Paul Eder, Rechstanwalt, Walther Flir, Jurist, Josef Frank, Redakteur Huber, Dr. Max Kapferer, Alois Konrad, Wirt in Thaur, Dr. J. W. Mitter, Arzt, und Handelsakademiker Roman Trafojer; Meister Spielmann gewann 25 von 37 Partien, 4 Partien endeten mit einem Remis
Das Kränzchen der Kochschule des Innsbrucker Hausfrauenvereins
Maskenkostümfest der Südmark des Tiroler Volksbundes
Der Verein für Heimatschutz in Tirol besitzt nun schon eine sehr stattliche Zahl von Mitgliedern aus allen Teilen der Bevölkerung. Herr Erzherzog Eugen, der als Stifter aufgetreten ist, hat besonderes Interesse für die Aufgabe des jungen Vereins kundgegeben
Hauptversammlung des Deutschen Volksvereins im Gasthof Breinößl
Verflossenen Dienstag wurde im Saal des „Grauen Bären“ die gründende Versammlung des Vereins zur Errichtung und Erhaltung eines deutschen Studentenheimes in Innsbruck abgehalten ... Frau Sophie Tschan hat zur Erreichung des Vereinszweckes bereits den namhaften Betrag von 10.000 Kronen gespendet. Professor Hochstetter, dessen Berufung nach Wien bevorstand, fühlte sich, gedrängt von dem deutschen Gefühl für die Sache, verpflichtet, eine Sammlung einzuleiten ... Durch diese Sammlung wurde ein Betrag von 12.000 Kronen zugunsten den deutschen Studentenhauses gesichert ... In den Vereinsvorstand wurden gewählt: 1) aus dem Kreise der Lehrpersonen: die Universitätsprofessoren Dr. Karl Heider, Dr. Emil Heinricher, Dr. Walter v. Hörmann, Dr. Gustav Pommer etc.
Tiroler Volksbund: Anton v. Schumacher, Obmann, Fritz Heigl, Schatzmeister, Dr. Friedrich Mader, Schriftführer; s.a. 24.04. „Heil dem Volksbunde!“ und 26.04. Die Volksbundtagung ... Unter den zahlreich Anwesenden befanden sich auch Prof. Dr. Karl Ibsen, Bürgermeister Greil, die Vizebürgermeister Dr. Wenin und Dr. Erler, der verdienstvolle Mitbegründer des Bundes Schulrat Dr. Rohmeder aus München, Geheimer Regierungsrat Doktor Groos, welcher in Vertretung des „Vereines zur Erhaltung des Deutschtums im Ausland“ gekommen war, der Vorstand der Alpenvereinssektion Innsbruck, Dr. Forcher-Mayr, dann Schulinspektor Peter, Vertreter der „Südmark“ und des „Deutschen Schulvereins“ etc. ... Kanonikus Nikolussi-Leck zitiert einen Dichter: ... „Solange deutsche Männer Tiroler Feld bebau´n – So lange soll der Brenner in deutsche Gaue schau´n!“ ... Der neugewählte Bundesobmann Prof. Dr. Walter v. Hörmann sagte, fast zögere er nach den schönen und begeisterten Worten eines volkstreuen Priesters zu sprechen etc. ... Ehrung Dr. v. Wackernell
Der internationale Verbandsverein „Creditreform“ hielt am Mittwoch den 21. d. Mts., abends im Hotel „Stadt München“ seine erste ordentliche Generalversammlung ab, die von dem Präsidenten Othmar Tschoner, Papiergroßhändler, eröffnet und geleitet wurde
Von der Heimstätten-Genossenschaft in Innsbruck
(Von der Südmark.) ... „Die beste Abwehr ist der Hieb.“ Obenan in dieser Hinsicht steht die „Südmark“, unser großer alpenländischer Schutzverein, der gestern in Graz seine Hauptversammlung hielt ... In Tirol sind die Ortsgruppen Imst, Sterzing und Telfs neu entstanden. Insgesamt zählt der Verein hier 21 Ortsgruppen mit 2918 Mitgliedern
« StartZurück12345678910WeiterEnde »
Seite 9 von 13