Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Der Tiroler Volksbund. Die Volksbundgruppe Weer hielt am 20. d. Mts. ihre diesjährige Vollversammlung ab ... Musikdirektor Weber hat für den anschließenden Unterhaltungsabend eigens zwei gelungene Orchesterstücke komponiert, den Marsch „Auf nach Weer!“ und die Polka „Terfens-Weer, ein Sinn“
Der Forstverein für Tirol und Vorarlberg ist dem „grünen Kreuz“ beigetreten, welcher als rein humanitärer Verein gegründet worden ist und zur Unterstützung der hilfsbedürftigen Jäger sowie deren Witwen und Waisen dient ... Die vom Verein angeregte Pflanzung der Gedenkbäume anlässlich des Regierungsjubiläums des Kaisers nahm einen ungeahnt günstigen Verlauf, indem an etwa 600 Orten, durch Gemeinden, Verschönerungs- und Schützenvereine, Großgrundbesitzer und viele anderen Pflanzungen und Parkanlagen, oft mit namhaften Kosten hergestellt wurden ... Weiters soll im laufenden Jahre ein Gedenkbuch zugleich als Festschrift des Vereins herausgegeben werden
Innsbrucker Schachklub – Gastspiel des Schachmeisters J. Mieses aus Leipzig. Genannter wird eine größere Simultanvorstellung, evtl. eine Blindlingsproduktion absolvieren. Mieses, welcher gleich dem amerikanischen Matador Frank J. Marshall den anerkannten Ruf eines der schneidigsten, gefürchtetsten Angriffspielers besitzt, ist Mitverfasser des großen Schachlehrbuches von Bardeleben und Mieses, sowie Herausgeber eiens bei Reclam erschienenen Buches der Schachmeisterpartien 2. Und 3. Folge. Erwähnenswert ist, dass es Mieses in jüngster Zeit beim großen internationalen Meisterturnier in Petersburg gelungen ist, den österreichischen Vorkämpfer Karl Schlechter in einer, infolge ihrer Kürze und geistvollen Durchführung berühmt gewordenen Partie zu besiegen; s.a. 08.07. und 10.07. Mieses, welcher gegen 23 zumeist starke Gegner gleichzeitig spielte, gewann 18, verlor 3 Partien, und zwar gegen: Walter Flir, Landesbeamter, Adolf Issling, k. k. Staatsbahn-Adjunkt, und Alfred Zotti, Magistrats-Konzipist und machte zwei Unentschieden etc.
Vom Verein Kreditzschutz
(Innsbrucker Schachklub.) Simultanvorstellungen des Schachmeisters Heinrich Wolf aus Jägerndorf (Schlesien)
Genehmigung der Statuten des Vereins für Luftschiffahrt in Tirol durch die k .k. Statthalterei
Gründung von Ortsgruppen des Tiroler Volksbundes in Mötz und Barwies (im Gasthof zum „Kreuz“) ... Prof. Edgar Meyer: „Wenn ihr Mötzer mit den Zielen des Volksbundes einverstanden seid, wenn ihr euch als Tiroler und Deutsche fühlt, so schließt euch zusammen und reiht euch würdig den Nachbarortsgruppen an.“ ... Nachdem sich der große Beifall, der diesen Worten folgte, gelegt hatte, äußerte der Herr Pfarrer Eduard Blaas noch einmal seine Bedenken, während die anderen Anwesenden ohne Ausnahme, ihren Beitritt anmeldeten und die Wahl der Ortsgruppenleitung mit folgendem Ergebnis vornahmen: Obmann: Benedikt Hepperger (Höpperger?), Tischlermeister; Obmannstellvertreter und Zahlmeister: Josef Hendl, Schmiedmeister; Schriftführer: Heinrich Hörmann, Baumeister etc. ... Barwies: Obmann: Dr. Kassian Lechtaler, Gemeindearzt etc.
Gründung von Ortsgruppen des Tiroler Volksbundes in Pfaffenhofen und Flaurling
Am Freitag fand hier im „Habsburgerhof“ unter dem Vorsitz des k. k. Sektionsrates Artur Graf Wolkenstein die gründende Versammlung der Ortsgruppe Innsbruck des Österreichischen Flottenvereins statt. Der Proponent GR Franz Thurner entwickelte die Ziele und Aufgaben des Hauptvereines und der Ortsgruppen. Dieselben bestehen darin, das Verständnis und Interesse aller Schichten der Bevölkerung für die Seeschifffahrt und das Küstengebiet zu wecken und zu vertiefen
Eine Flugschrift des Tiroler Volksbundes, S. 33
« StartZurück12345678910WeiterEnde »
Seite 10 von 13