Innsbrucker Nachrichten

Volltextsuche

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO

Kategorien


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates

Gemeinden

Simon und Juda Markt in Reith i. A.
Neuer Krämer und Viehmarkt in Matrei a. Br.
Ein eigentümlicher Markt hat am 18. d. Mts. in Fieberbrunn stattgefunden. Der Viehauftrieb bestand aus einer Kuh. Anwesend war auch ein Seilmeister und ein Kastanienbrater
Der gestrige Markt in Zell a. Z., der unter dem Namen „Thading“ alljährlilch am ersten Montag in der Fasten stattfindet, war trotz Regen und Schneefall stark besucht. „Thading“ (Taiding) ist eben seit altersher weit mehr Geld- als Krämer und Viehmarkt; er ist der Fälligkeitstermin für Zinsen und Kapitalien und besonders aller Zahlungen landwirtschaftlicher Natur. Die in Barem umgesetzten Geldsummen betragen etliche Hundert tausende von Kronen
(Holzmarkt.) Der einstmals so viel besuchte, mit Bauholz aus der Gemeinde Leutasch, zum Teil auch von Telfs belegte Holzmarkt am Lengenberg bei Telfs wurde am 18. d. Monats abgehalten. Sei es, dass das Unterinntal seit einigen Jahren hierin stark konkurriert, oder dass hier das Holz von Jahr zu Jahr an Dimension abnimmt, kurz, der Markt bot ein trauriges Bild, da nur ein Bauherr aus Innsbruck erschien. Er und einige kleine Käufer von hier brachten etwas Leben auf den Platz und halfen den Bauern zu dem hart verdienten Lohn. Dieses Holz mit jenem von der Lende in Zirl und Mötz erhält noch die alte schöne Floßfahrt nach Innsbruck
Matthäusmarkt in Wattens
Markt in Reutte
Jahrmarkt in Hall ... Der Durchschnittspreis für trächtige Milchschweine betrug 190 bis 200 Kronen per Stück, 120 bis 130 Kronen für Facken per Stück. Ferkeln kosteten das Paar 108 Kronen
« StartPrev123NextEnd »
Page 3 of 3