Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates

Trinkwasserversorgung

Neue Hochdruck-Wasserleitung für Kirchberg
F.: Der alte Wasserzoll und die moderne Düsen-Regulierung der Trinkwasserleitungen. Über dieses Thema hielt gestern abends im „Verein der Ingenieure in Tirol und Vorarlberg“ Herr Ing. Bückardt einen interessanten Vortrag, dem wir Folgendes entnehmen: … Wenn die erforderliche Wassermenge fehlte, wurden nicht selten die einzelnen Brunnen hintereinander zu einer Kette derartig vereinigt, dass an einem unteren Brunnen nur dann Wasser geschöpft werden konnte, wenn die oberen Brunnenausläufe geschlossen waren. Diese Brunnen führten den Namen „Reihebrunnen“ … Als später das Erfordernis auftrat, die Teilmengen einer Messung zu unterwerfen, wurde die Teilung des Wassers von seiner Ableitung getrennt. In einer der Seitenwandungen des gemeinsamen Sammeltroges wurden Öffnungen eingebohrt, aus welchen das Wasser zunächst in kleinere Tröge sprang, und an dieser letzeren erst die Rohrleitungen angeknüpft … Die Messöffnungen hatten eine lichte Weite von einem Zoll. Die Wassermenge, welche aus einer solchen Öffnung innerhalb von 24 Stunden abfloss, war der Wasserzoll; s.a. 11.02.
« StartZurück11WeiterEnde »
Seite 11 von 11