Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates

Landtag

Unterkategorien

Tiroler Landtag (der Eröffnungssitzung wohnen 43 Abgeordnete bei; Thema: Weineinfuhr aus Italien)
Dr. Karl v. Hepperger leitet in Vertretung des Landeshauptmannes die 2. Landtagssitzung (Themen sind unter anderem die Grundbuchsfrage und die Goldwährung)
Der Tiroler Landtag befasst sich in seiner XIV. Sitzung mit der Grundbuchsfrage und beschließt den Ankauf der Alpen Kaunz und Ulpen im Ötztal für die landwirtschaftliche Lehranstalt in Rotholz
1. Sitzung des Tiroler Landtages; die Plätze der Wälschtiroler sind leer, auf der Prälatenbank fehlen die Landesbischöfe; Kardinal Haller ist wie in früheren Jahren durch den Dechant von St. Johann, Grander, vertreten; Abt Wildauer nimmt den Platz des Abtes von Wilten ein; die Leopold Franzens Universität ist durch den Rector magnificus Dr. Anton Zingerle vertreten; der Statthalter teilt den Anwesenden mit, dass Se. Majestät mit Entschließung vom 12. Dezember 1895 Se. Exzellenz den Herrn Grafen Anton Brandis zum Landeshauptmann von Tirol und den Herrn Dr. Karl Hepperger zu dessen Stellvertreter zu ernennen geruht hat. Hauptthema ist die Anlegung von Grundbüchern; am folgenden Tag werden die Ausschüsse gewählt
Landtag: Antrag des Abg. Dr. Hirn auf Einführung des obligatorischen Unterrichts in der italienischen Sprache an den deutsch-tirolischen Gymnasien; Bauordnung
Landtag: Kritik am Forstgesetz und am Getreideaufschlag; Einführung direkter Wahlen gefordert
In üblicher Weise hat am 10. Jänner die Tagung des Tiroler Landtages begonnen; 12.01. Landeshauptmann Graf Brandis teilt mit, dass als Vertreter der Universität Herr Rektor magnificus Dr. F. Ritter von Wieser im Hause erscheint, ferner, dass Kardinal Erzbischof Haller von Salzburg, den Dechanten Grander in St. Johann in Tirol zu seinem Vertreter ernannt habe
Landtag und Sprachverordnung
Der Landtag beschäftigt sich mit der Wahlreform (direkte, indirekte Wahlen, Wahlmänner)
Auf der Tagesordnung der letzten Landtagssitzung: Die Verlegung des Marktes Windisch Matrei (Matrei i. O.) auf eine murensichere Stelle am Fuße des Glanzerberges; Unterstützung der Ministerien für Inners und für Ackerbau
« StartZurück123456WeiterEnde »
Seite 4 von 6