Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates

1861-04-18

Hofrath Dr. Haßlwanter verliest im Landtag das Ausschussgutachten über die Religionsfrage und den diesfalls gestellten fürstbischöflichen Antrag, unter Berufung auf die geschichtliche Rechtsbasis des Wunsches der Erhaltung der Glaubenseinheit in Tirol. Der erste Teil dieses Antrages lautet: „Das Recht der Öffentlichkeit der Religionsausübung steht in Tirol nur der katholischen Kirche zu.“ (Dafür stimmten alle mit Ja). Der dritte Teil des Antrages: „Die nicht zur katholischen Kirche sich Bekennenden erlangen die Erwerbsfähigkeit unbeweglichen Vermögens nur über Antrag des Landtages und die Bewilligung des Kaisers“, erhielt 37 bejahende Stimmen, während 11 Abgeordnete gegen denselben stimmten (s.a. die Extrabeilage zu diesem Thema)