Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Feuerwehrproben

Feuerwehrproben

Gestern wurde am Prügelbau der erste Beweis geliefert, dass es mit der Reorganisation der hiesigen Feuerlöschanstalten thatsächlicher Ernst ist. Nach einer zweckentsprechenden Ansprache des Herrn Bürgermeisters Adam an die hier versammelten Bürger wurden vor denselben mehrfache Probe-Übungen mit den Spritzen, Leitern und Schläuchen vorgenommen. Derlei Proben werden nun in kurzen Zwischenräumen folgen, damit auf dieses Weise die Gebrechen unseres Feuerlöschwesens entdeckt und für immer abgestellt werden. Auch die Rettungsabtheilung wird nunmehr bedeutend verstärkt
Die von den hiesigen Turnern gebildete Rettungsabtheilung unserer städtischen Feuerwehr gab gestern am bekanntlich sehr hohen Mauthamtsgebäude Proben ihrer großen Manövrierfähigkeit sowohl in Handhabung der Rettungsgeräte und schnellster Ersteigung der Fenster aller drei Stockwerke und des Daches von Außen, als in der Wirksamkeit der kompendiösen Feuerlöschspritze
Hauptübung der Innsbrucker Feuerwehr
Ein bedauerlicher Unglücksfall ereignete sich gestern Abends bei der Feuerwehr-Übung vor dem Spritzenmagazin. Eine vom Feuerwehr-Kommandanten, Herrn Ingenieur Pegger konstruierte Schubleiter, bei der jedoch noch die Bremse fehlte, wurde probiert, kippte jedoch in Folge der fehlenden Bremse plötzlich zusammen und schlug dem genannten Kommandanten den Zeige- und Mittelfinger ab, während dem Obmann, Herrn Scheiring, die rechte Hand ganz zerquetscht wurde..
19.06. und 20.06.1873 – Der Feuerwehrkommandant Ingenieur Egidius Pegger ist gestern den bei einer Feuerwehrübung erlittenen Verletzungen erlegen. Sein Tod wurde nicht bloß dadurch herbeigeführt, dass ihm durch die zufallende Schubleiter zwei Finger abgeschnitten wurden, sondern damals war ihm auch eine Sehne aus dem Arm herausgerissen worden und in Folge dessen gerieth der Arm in Eiterung. Zum Unglück kam noch ein Rothlauf dazu, der sich immer mehr gegen die Achsel zog; s.a. 23.06.
Feuerwehrprobe in Innsbruck
Feuerwehrprobe in der Maria Theresienstraße
Feuerwehrprobe
Feuerwehrübung
Die Hydrantenprobe in der Saggengasse vor dem Gasthaus zum Schwarzen Adler ging vorgestern Nachmittag mit überraschendem Erfolge vor sich.
« StartZurück123WeiterEnde »
Seite 1 von 3