Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Mitstreiter Andreas Hofers

Mitstreiter Andreas Hofers

Der greise Joachim Haspinger erhält anlässlich seinen 50. Priesterjubiläums ein Glückwunschschreiben von Erzherzog Karl Ludwig und einen Edelweis-Kranz, gespendet von den Frauen Innsbrucks; s.a. 13.09.
Pater Haspinger †; s.a. das Leichenbegängnis am 16.01.
Aus Salzurg berichtet man der Schützenzeitung: „Soeben erfahre ich aus sicherer Quelle, dass Haspingers irdische Hülle heute abends in Gegenwart einer Kommission aus seinem Grabe im St. Peter Friedhofe herausgenommen und in zwei Särge von Eichenholz und Zink gelegt wurde. Morgen wird er durch´s Pinzgau nach Tirol überführt werden.
Andreas Hofer´s treuester Gefährte, Kajetan Sweth, ist hier gestern im 79. Lebensjahr als k.k. Buchhaltungsbeamter gestorben
Im Ferdinandeum seit einigen Tagden das äußerst gelungene und meisterlich ausgeführten Porträt des vor zwei Jahren hier verstorbenen Kajetan Sweeth ausgestellt. Der Künstler desselben, Hr. Georg Köck wurde nämlich von der Museumsleitung beauftragt dieses Bild des ehemaligen Adjutanten und Leidensgefährten Andreas Hofer´s für die Ferdinandeums-Sammlung herzustellen, welchem Auftrag der Künstler mit Benützung seiner nach dem Leben entworfenen Zeichnng und mit Zuhilfenahme der persönlichen Erinnerung, so ausgezeichnet entsprach, dass man ihm nur gratulieren kann; s.a. 22.06.
In Gnadenwald wird der 100-ste Geburtstag Kaspar Speckbachers gefeiert (s.a. das Denkmal in Rinn, 25.07.)
Georg Köck malt nach der Erinnerung zweier alter Männer aus Tulfes ein Bildnis des Freiheitskämpfers Speckbacher
Beiträge zur Kriegsgeschichte von Anno 1809 (Bericht des Pfarrers von Maria Hilf an den Bischof von Brixen, Fortsetzung 31.12.)
Gedenktafel für den Freiheitskämpfer Josef Eisenstecken
Von der Familie Josef Speckbacher („Sein die Boarn wieder do?“)
« StartZurück12345WeiterEnde »
Seite 1 von 5