Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Bäcker

Bäcker

Aufgrund eines Beschlusses des Bürgerausschusses hat der Magistrat bei allen hiesigen Bäckern, 26 an der Zahl, Untersuchungen des Gebäckes vornehmen lassen, welche ein ziemlich befriedigendes Resultat lieferten. Das Gewicht sowie die Qualität des Weizen- und Hausbrotes haben größtenteils der vorgeschriebenen Berechnung entsprochen.
Tirolisch-Vorarlbergischer Bäckertag in Innsbruck
Der Ersatzruhetag der Bäcker
Ein Bäckerstreik in Sicht. Die Bäckergehilfen fordern: 1. einen 10-stündigen Maximalarbeitstag, für jede weitere Stunde eine 50-prozentige Erhöhung 2. In Bäckereien, wo weniger als 3 Gehilfen beschäftigt sind, ist dem Helfer und Mischer ein Lohn von 34 Kronen per Woche, Schwarzmischer 32, Vize 24 Kronen zu bezahlen … 7. Die Lehrzeit hat von jetzt an mit 3 Jahren angenommen zu werden und dürfen Lehrlinge unter 16 Jahren nicht zu Nachtarbeiten verwendet werden … Gegenrede der Vertreter der Meister … Abbruch der Verhandlungen etc
Aus Schwaz: Bei der Feier der silberne Hochzeit des Verwalters der Kunstmühle in Pill (Leonhard Six) wurde dem Jubelpaar eine schöne Tafel mit dem Gruppenbild sämtlicher 13 (!) Schwazer Bäckermeister überreicht
In den nächsten Tagen wird die neuerbaute Dampfbäckerei des Beamten-Konsumvereins dem Betrieb übergeben werden. Die Bäckerei befindet sich in hohen, oberirdischen, luftigen Räumen und ist mit den neuesten Errungenschaften der Technik auf diesem Gebiet ausgestattet
(Eine moderne Bäckerei.) In unserer Stadt bestehen gegenwärtig mehrere moderne Dampfbäckereien. Hofbäckermeister GR Erhart hat gesetern die Vertreter der Press zu einer Besichtigung seiner erst vor 14 Tagen fertiggestellten Dampfbäckerei-Anlage eingeladen … Die maschinelle Einrichtung ist handlich und einfach. Ein Motor von drei Pferdekräften treibt zwei Knet- und Mischmaschinen, welche das bisher übliche Mischen und Kneten des Teiges mit der Hand unnotwendig machen … In wenigen Minuten – früher brauchte man völlig eine Stunde – ist die Mischung vollzogen und der Teig zum Backen vorbereitet. Der Backofen wurde nach Erfindung des englischen Chemikers Perkin von der Firma Werner & Pleiderer in Wien hergestellt
Verbandstag der österreichischen Bäckermeister in Schwaz
Die Erste Tiroler Arbeiterbäckerei r.G.m.b.H. für Innsbruck und Umgebung (Reklame, Brot und Gebäck, Preise); s.a. 01.02. Der Kampf gegen die Brotteuerung
Reklame: Erste Tiroler Arbeiter-Bäckerei für Innsbruck und Umgebung. Unsere Fabrik ist eine Sehenswürdigkeit ersten Ranges; s.a. den Bericht in der Rubrik „Zur Tagesgeschichte“ am 04.05. auf der Seite 1: Der „Allgemeine Tiroler Anzeiger“ und die Arbeiterbäckerei, und 06.05. Aufnahme einer Berichtigung gemäß § 19 Pressgesetz
« StartZurück12WeiterEnde »
Seite 1 von 2