Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Jagdunfälle

Jagdunfälle

Gestern vormittags erreignete sich am Paschberg das Unglück, dass ein mit Holzsammeln beschäftigter 11-jähriger Knabe aus Pradl, als er auf einem Baume hockend dürre Äste brach, von einem auf der Jagd daherkommenden Mann, welcher den Knaben in seiner zusammengekauerten Stellung für einen Raubvogel hielt, durch einen Schuss in den Kopf tödtlich verwundet wurde.
Jagdunfall in Ebbs
Jagdunglück in Sillian
Jagdunfall in Jenbach
Graf Arthur Wolkenstein, Landtagsabgeordneter, erlitt am 10. des Monats auf einer Jagd bei Silz durch einen Schuss – das Gewehr seines vor ihm einhergehenden Jagdgenossen hatte sich zufällig entladen – eine schwere Verwundung in der rechten Hand.
Jagdunfall am Thaurer Hochberg (ergänzt und berichtigt am 27.12.)
Gestern abends wollte ein Jäger in den „Völserfeldern“ Wachteln schießen. Statt der Vögel traf er mit seiner Ladung zwei Völserburschen, von denen dem einen die Schrottkörner in die Brust drangen, dem andern ein Auge so unglücklich trafen, dass dasselbe für immer verloren sein dürfte.
Der 18jährige Graf Konrad Stolberg, Majoratserbe von Dönhoffstedt, wurde auf der Entenjagd erschossen.
Jagdunfall in Patsch
Zum Jagdunfall in Silz erfahren wir, dass das Befinden des Josef Köfler ein relativ günstiges ist und Aussicht vorhanden ist, dass der junge Bursche mit dem Leben davonkommt. Wie uns von verlässlicher Seite mitgeteilt wird, hatte der betreffende Jagdherr einen Wachposten aufgestellt, dessen Unachtsamkeit in erster Linie das Unglück zugeschrieben werden muss
« StartZurück123WeiterEnde »
Seite 1 von 3