Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Volksbühnen (Gemeinden)

Volksbühnen (Gemeinden)

In Voldöpp bei Kramsach wird von den Arbeitern der dortigen Fabriken allsonntäglich Komödie gespielt.
Das Dilettantentheater in Kitzbühel hat ausgesuchte Stücke in Bereitschaft, vorzüglich in den Sommermonaten, in denen Se. Durchlaucht unser geliebter Fürst von Lamberg mit hochdessen Gattin und seinem frischen Prinzen in seinem hiesigen Ritterschlosse Kapsburg residieren wird.
Heute Pfingstmontag wurde bekanntlich das Tagestheater nächst dem Gasthause zum Rössl in der Au wieder erföffnet. Überrascht wurde das dichtgedrängt anwesende Publikum durch einen neuen, kunstvoll vom Herrn Historienmaler Eduard aus Wien gemalten Vorhang, welcher von einem Theile des Schlosses Ambras, dessen ehemalige Bewohner Erzherzog Ferdinand, dessen Gemahlin Philippine Welser und deren beide Söhne, sowie den im Jünglingsalter dort als Page bedienstet gewesene Page Wallenstein, in einer künstlerisch geordneten Gruppe darstellt, welche am besten von der Mitte und im Hintergrund des Zuschauerraumes gesehen und ihrem Kunstwerthe gemäß beurtheilt werden kann.
Aufführung eines Ritterschauspieles in der Gemeinde Buch.
Im Auracher Bräuhaus in Kufstein stürzt eine Bühnenkonstruktion ein auf der 17 Menschen versammelt waren; es sind zwei Schwerverletzte zu beklagen
Theatervorstellung beim Dollingerwirt in Axams
Soldatentheater in Kufstein. ... Eigentümlich ist, dass die Damenrollen auch durch Soldaten besetzt sind, welche natürlich von der Bartfreiheit keinen Gebrauch machen dürfen
Auf der Volksbühne Erl wird aufgeführt: Das Leben und der Tod des hl. Eustachius als römischer Feldherr und Märtyrer. Trauerspiel in 5 Aufzügen
Seit kurzem ist in Hall dem Wunsche nach Theatervorstellungen durch eine zwar kleine aber anständige Gesellschaft Rechnung getragen; es ist dies jene des Herrn Direktors H. Klimpert, der ein vortheilhafter Ruf vorausging. Herr, Frau und Fräulein Klimpert, sowie Frau und Herr Braun sind die hervorragendsten Personen des Personals und würden auch auf größeren Bühnen nicht minder Beifall finden als in Hall.
Thema des Unterhaltungsblattes: Bauerntheater (mit Hinweis auf vorangegangene Nummer)
« StartZurück12345678WeiterEnde »
Seite 1 von 8