Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Landesbeschreibung

Landesbeschreibung

Politische Einteilung Tirols: Die gefürstete Grafschaft Tirol mit Vorarlberg wird in vier Kreise, mit dem Sitz der Kreisbehörden in Innsbruck, Brixen, Trient und Bregenz, eingeteilt. Die Kreise teilen sich in Bezirke und zwar der Kreis Innsbruck in die Bezirke 1. Innsbruck (Umgebung), 2. Mieders, 3. Steinach, 4. Telfs, 5. Hall, 6. Schwaz, 7. Zell, 8. Fügen, 9. Rattenberg, 10. Kufstein, 11. Hopfgarten, 12. Kitzbühel, 13. Silz, 14. Imst, 15. Ried, 16. Landeck, 17. Nauders, 18. Reutte. - In der gefürsteten Grafschaft Tirol und Vorarlberg, welche zum Sprengel des in Innsbruck bestellten Oberlandesgerichtes gehört, werden folgende Gerichtshöfe erster Instanz errichtet: 1. das Landesgericht in Innsbruck, 2. das Kreisgericht in Bozen, 3. das Kreisgericht in Trient 4. das Kreisgericht in Roveredo, 5. das Kreisgericht in Feldkirch. Der Sprengel des Landesgerichtes Innsbruck umfasst den Innsbrucker Kreis und die Stadt Innsbruck. Inwiefern seine Gerichtsbarkeit in bestimmten Rechtssachen über ganz Tirol sich erstreckt, ist in der Strafprozessordnung und der Zivil-Jurisdiktionsnorm bestimmt. Die Handelsgerichtsbarkeit wird von jedem Gerichtshof erster Instanz für seinen Sprengel unter Beiziehung von Beisitzern aus dem Handelsstande ausgeübt. Zur Besorgung der Berggerichtsbarkeit ist das Landesgericht Innsbruck für seinen eigenen Sprengel und für jenen der Kreisgerichte zu Bozen und Feldkirch, dann das Kreisgericht zu Trient…
Der im Bereich jeder politischen Landesbehörde einzusetzende große Landesausschusss besteht aus dem Präsidenten, aus den Mitgliedern des engeren Ausschusses und aus einer für jedes Land festzusetzenden Anzahl von Ausschussmitgliedern (wenigstens 12 höchstens 48). Die Berufung in den großen Landesausschuss wird von Sr. Majestät erfolgen. Der große Landesausschuss hat über allerhöchste Aufforderung am Sitze der politischen Landesbehörde zusammen zu treten. Zum Wirkungskreise des großen Ausschusses gehört: Die Abgabe von Gutachten und Vorschläge über jene Gegenstände, worüber er von der Regierung zu Rathe gezogen oder Mitwirkung aufgefordert wird; die Befugnis, über die ihm zum Wohle des Landes geeignet erscheindenden Maßregeln und Einrichtungen und über die Anstalten, Bauten und Unternehmungen für Landeszwecke zu beraten, Vorschläge zu machen und Beschlüsse zu fassen; die Befugnis im Namen des Landes Verbindlichkeiten einzugehen etc.
Die Gemeinde Jungholz tritt in den bayrischen Zollverein. Diese Gemeinde, in der Nähe von Nesselwang gelegen, hängt mit ihrem Mutterland nur durch eine unwegsame Bergspitze zusammen und ist im Übrigen ganz von bayrischem Gebiet umschlossen, sodass die Beseitigung der Zollschranken gegen die Bayern eine Lebensfrage für diese Gemeinde geworden ist.
Zur Anthropologie Tirols
Das Ötztal in Tirol, eine statistisch-topographische Studie von Dr. Fr. Gwercher
Vortrag über die Körpergröße der Tiroler („Das östliche Tirol kann als eine Gegend großen Menschenschlages gelten, da mehr als die Hälfte der Bewohner mehr als 160 cm Länge erreicht. Nach Westen hin und durch das untere Inntal nimmt die Größe ab. In Südtirol befindet sich der kleinste Menschenschlag.“): s.a. 05.08
Zur tirol. Enthographie, Alterthumskunde und Namensforschung
F.: Eine Geologie von Tirol
F.: Heimatkunde; Scherer: Geographie und Geschichte von Tirol und Vorarlberg; Christian Schneller: Landeskunde von Tirol 1872; David Schönherr, Gesammelte Schriften; Berthold Riehl, Die Kunst an der Brennerstraße; etc.
Über die Bewohner des Kalsertales
« StartZurück12WeiterEnde »
Seite 1 von 2