Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Kohlenmonoxydvergiftung

Kohlenmonoxydvergiftung

Kohlengasvergitftung in Wilten durch überhitzten Ofen (1 Toter Soldat, seine Kameraden hofft man noch zu retten)
Im Gasthaus Traube in Maria Hilf werden die Kinder des Straßenmeister Reisigl aus Telfs durch ausströmendes Gas getötet: „Für das betreffende Gasthaus ist der Vorfall höchst unangenehm, obwohl niemand eine Schuld beigemessen werden kann.“
16.01. und 17.01.1872 – Die beiden Töchter des verstorbenen Landtagsabgeordneten Gaißbacher aus Kirchbichl, kamen gestern hier an, besuchten das Theater und blieben dann mit ihrem Begleiter im Gasthause beim Mondschein in heiterer Laune bis 11 Uhr nachts, um welche Zeit sie sich zu Bette begaben. Heute morgens fand ihr Begleiter beide Mädchen leblos im Bette. Der schnell herbeigeholten Hilfe gelang es, die jüngere der beiden Mädchen, Elisabeth, 23 Jahre alt, in´s Leben zurückzurufen, während alle Wiederbelebungsversuche bei der älteren Schwester, Maria, 26 Jahre, verbebens waren. Erstickung durch Kohlengas war die Ursache des Todes, der um 2 Uhr morgens eingetreten sein mag; s.a. 29.01. „Über die Vergiftung durch Kohlenoxydgas“
Wieder zwei Kohlengastote in Innsbruck
St. Jakob im Stanzertal: Beim Fuchspassen durch Kohlengas erstickt. Der Gemeindevorsteher von Nasserein, Bruder eines der Fuchsjäger, fand diesen röchelnd dem Tode nahe auf der Pritsche der Fuchshütte ausgestreckt, dessen unglücklichen Genossen aber todt und etwas erstarrt am Schussloch sitzend. Sie hatten bei 10 Grad Kälte den Ofen überheizt und waren durch das ausströmende Kohlenoydgas fand der hoch 60jähriger Josef Schwazer den Tod, während der 31jährige, wohl genährte und starke Peter Alber dem Gift längeren Widerstand leisten konnte
Kössen: dem Tod durch Kohlendioxydgas entgangen
Fünffacher Tod durch Kohlengasvergiftung in der Heiliggeiststraße Nr. 3
Hall: Vierfacher Tod durch Kohlengas
Tod durch Kohlengas
Kohlenmonoxydvergiftung in der Haller Gemeindestube
« StartZurück12WeiterEnde »
Seite 1 von 2