Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Beamte

Beamte

Gehälter und Beförderungen bei den Beamten der hierländigen k.k. Baubehörde
Beamte in der Monarchie, Verwaltungsreformen (Spitzenmeldung)
Bemerkungen zum Adjutum (die Verabreichung von Adjuten trat bekanntlich durch die in den ungarischen Kronländern eingetretene Noth an Beamten ins Leben).
Die Beamtengehälter sollen aufgebessert werden, um dem Beamtenmangel zu begegnen. Der Gehalt in Conventionsmünze soll ganz aufhören und ein fixer Bezug in Österreichischer Währung ins Leben treten. Die Bezüge von 350 fl. Conv. M. hören gänzlich auf, und die niedrigste Besoldung wird 400 fl. öst. W. betragen.
Eine Deputation von disponiblen Bezirksamts-Kanzlisten hat dem Kaiser bei der Audienz am 8. ds. Mts. in der Hofburg die bedrückende finanzielle Lage dieser Beamtenkategorie geschildert (deren Gehalt beträgt zwischen 367 und 400 fl., womit heute kein Auskommen mehr gefunden werden kann)
Die Überreichung des Leopold Ordens an den Statthalterei-Rath Hofrath Vorhauser (ein Beamter wie aus dem Bilderbuch)
Neu-Uniformierung der Staatsbahn-Beamten
Beamtenuniform (s.a. 02.12.)
Salutieren vor Beamten
Gehaltsregulierung der städtischen Beamten
« StartZurück123WeiterEnde »
Seite 1 von 3