Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Post, Telegrafie und Telefon
Stellwagenfahrt der Postmeister von Innsbruck nach Salzburg und retour; tägliche Abfahrt vom Gasthause zum „goldenen Stern“; gez. Alois Keissermann, k.k. Postmeister und Geschäftsführer
Reklame für Omnibus-Fahrten auf der Route zwischen Innsbruck und München (über Schwaz, Achenthal und Bad Kreuth; Fahrtaxe 3 fl. 58 kr. Conv. Münze)
Stellwagenfahrten: „Es ist besser schlecht fahren, als gut gehen“.
Von Seite der wohllöblichen k.k. Post-Direction wird dieser Tage einem hier längst gehegtem allgemeinen Wunsche durch Aufstellung von Briefkästen, vorerst an vier verschiedenen Punkten Innsbrucks, entsprochen, deren einer außer der Brücke nächst dem Malfatti-Hause, der zweite nächst dem goldenen Dachls am Stadtplatz, der dritte am Wisiol´schen Hause in der Museums- (Bürger)straße und der vierte nächst der großen Kaserne am Ecke der oberen Sillgasse angebracht wird. Wie es sich von selbst versteht, können beschwerte oder rekomandierte Briefe in diese Sammelkästen nicht eingelegt werden; s.a. 30.11.
Ehrung in Zirl (Postmeister Michael Niederkircher wird das goldene Verdienstkreuz verliehen)
Die Postmeisterstelle in Silz ist zur Erledigung gekommen; Competeten-Gesuche um dieselbe sind bis längstens 10. Mai einzubringen; s.a. 09.01.1958
Das Porto für eine Briefsendung beträgt einheitlich 6 kr.
Ausschreibung der erledigten Postmeisterstelle in Silz, Angaben über Gehalt etc.
In Jenbach wird ein Postamt mit Poststation errichtet
Die Briefmarken zu 3 Kreuzer werden künftig statt in schwarzer, in meergrüner Farbe gedruckt.
« StartZurück12345678910WeiterEnde »
Seite 1 von 30