Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Hygiene und Schulärzte

Hygiene und Schulärzte

Der Gestank der Abortgruben der Klosterkaserne lässt bei den Vorübergehenden und den Besitzern der gegenüberliegenden Häuser große Zweifel entstehen, ob die notwendigen Desinfektionsmaßnahmen auch wirklich durchgeführt werden
Diarrhöen in Folge des Genusses von verdorbenen Bier lassen den Ruf nach verstärkten Kontrollen laut werden.
Sanitätsmaßregel: Einfuhrverbot von Hadern aus Italien (Gefahr der Cholera-Einschleppung, s.a. 14.08.)
Der Landessanitätsrat hat behufs Verhütung der Einschleppung der Cholera aus Bayern vorgeschlagen: ...
Vorkehrungen gegen die Cholera
Die Tätigkeit der städtischen Schulärzte in Innsbruck im Schuljahr 1909/10 … In 409 Fällen (= 25,6 Prozent), wurde bei den Knaben und 389mal (= 26,6 Prozent) bei den Mädchen eine mehr oder weniger große Blutarmut festgestellt. Die Hauptursache liegt gewiss in den wirtschaftlichen Verhältnissen der Familien, zum Teil an den Wohnungen und vielfach noch mehr an der Ernährung … Es hat auch nur ein Viertel der Schulkinder ein halbwegs gutes Gebiss. Die außerordentliche Verbreitung der Zahnfäule hat ihre Ursachen nicht allein und vornehmlich in mangelhafter Zahnpflege und Unterlassung der Behebung schon vorhandener Schäden. Viel Schuld daran trägt die unzweckmäßige Ernährung und die weiche, einen zu geringen Gebrauch der Kiefer erfordernde Zubereitung unserer Speisen
Bericht über die Tätigkeit der städtischen Schulärzte in Innsbruck 1910 – 1911