Volltextsuche

Innsbrucker Nachrichten

Hinweis

Die nebenstehenden Texte können Sie im Original und vollständig in den Innsbrucker Nachrichten finden, die auf der Webseite ANNO abzurufen sind. Wie sie den Text am besten finden, habe ich auf meiner Startseite beschrieben.


Zur Startseite
Zur Jahresübersicht von ANNO


Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Fresken und Wandgemälde

Fresken und Wandgemälde

Die Ausschmückung des großen Waffensaales im Museum des k.k. Arsenales in Wien ist dem Historienmaler Professor Karl Blaas übertragen worden. Einige der Freskobilder werden vorstellen: 1. Sieg Rudolfs über Ottokar; Sieg Ferdinands I über Zapolya; 3. Sieg Eugens über die ürken bei Zenta; Sieg Erhzerzogs Karl bei Aspern
Se. Majestät der Kaiser hat dem Maler Herrn Blaas, Tiroler Professor an der Malerakademie in Venedig, welcher sich durch die Ausschmückung der neuen Altlerchenfelder Kirche hervorragende Verdienste erwarb, die Ausführung und Oberleitung aller Malereien in dem großen Waffenmuseum des k.k. Arsenals mit dem Bedeuten übertragen, dass derselbe über die Anordnung und Ausführung aller daselbst herzustellenden Fresko-Malereien selbständig und ohne Einwirkung eines Komités zu entscheiden habe. Professor Blaas hat sich kontraktlich verpflichtet, die Ausschmückung des Waffenmuseums durch Schlachtengemälde und allegorische Bilder binnen zehn Jahren zu vollenden,und hat an die Fresken der großen Kuppel bereits die letzte Hand angelegt.
Der König von Bayern hat unserem Landsmann, dem bekannten Maler Malknecht, den ehrenvollen Auftrag ertheilt, für das neue bayrische Museum ein großartiges Freskogemälde anzufertigen, welches den Churfürsten Emanuel darstellt, wie er im Jahre 1770 zur Zeit der großen Hungersnoth Geld und Lebensmittel unter die Armen vertheilt
Im Ferdinandeum ist gegenwärtig eine Statue des hl. Nikolaus, welche der Bildhauer Professor Stolz für die Schlosskirche zu Amras vollendete, zur Ansicht ausgestellt. Die 6 Fresken aus dem Leben Jesu stammen von Wörndle (15.01.)
Innsbruck: Plattners Wandgemälde an der Fassade des Friedrich von Ottenthal´schen Hauses in der Neustadt enthüllt
Da capo zu Plattners Wandgemälde: 5 Medaillions, die Tirolische Persönlichkeiten darstellen, und zwar Peter Anich, Andreas Hofer, Friedrich mit der leeren Tasche, Oswald von Wolkenstein und der Maler Koch, geboren zu Obergibeln im Lechtal 1768
Das Fresko des Kunstmalers Bartinger im Büchsenhausener Schankgarten
Prof. Karl Blaas vollendet die Fresken in der Ruhmeshalle des k. k. Arsenals ín Wien (42 theils große, theils kleinere Bilder mit Darstellungen aus der Geschichte Österreichs, meist Schlachtenbilder)
Prof. Blaas (bekanntlich ein Tiroler) hat nun sein Freskogemälde: „Die Schlacht am Berg Isel 1809“ in der Ruhmeshalle des kaiserlichen Arsenals vollendet. Das Werk findet allgemeine Anerkennung. Auch die für die genannte halle bestimmte Statue des Sandwirths von Passeier geht ihrer Vollendung entgegen. Sie stammt aus der Hand des ebenso bescheidenen wie vortrefflichen Bildhauers Preleuthner, Bruder des Präsidenten des obersten Rechnungshofes, ebenfalls eines Tirolers.
Der Historienmaler Georg Mader hat den ehrenhaften Auftrag erhalten, die Kirche zu Ischl mit einem Freskenzyklus zu schmücken. Den Auftrag verdankt er seinen Werken zu Bruneck und in Steinach, deren Vergleich mit anderen kirchlichen Freskomalereien neuester Zeit ihm bei dem kunstsinnigen Besteller den unbestrittenen Vorzug sicherte.
« StartZurück1234WeiterEnde »
Seite 1 von 4